Spider-Man: No Way Home

Neuigkeiten und Diskussionen zu Filmen aus den USA und dem Rest der Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 29808
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Sylvio Constabel » Di 24. Aug 2021, 11:50

Sieht gut aus.
Bei Sylvio mag ich, er guckt halt auch viel mit dem Herzen. Jimfried Nullinie

Benutzeravatar
Don Kolleone
Beiträge: 6673
Registriert: Do 17. Sep 2015, 08:02
Wohnort: Hodenhagen

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Don Kolleone » So 21. Nov 2021, 16:14

Sondermüll
Wie viele Menschen sind nötig, bevor aus Recht Unrecht wird? (J.L.Picard)

Benutzeravatar
Savior
Beiträge: 13128
Registriert: Do 10. Mai 2012, 03:29
Kontaktdaten:

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Savior » So 21. Nov 2021, 22:31

Don Kolleone hat geschrieben:
So 21. Nov 2021, 16:14
Sondermüll [...]
bekloppt.jpg
Ich will... Dich!

Munin
Beiträge: 2020
Registriert: Do 10. Mai 2012, 06:42

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Munin » Mo 22. Nov 2021, 03:08

Der Müll gehört doch zerschnitten und die Macher hinter Gitter.

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 29808
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Sylvio Constabel » Mo 22. Nov 2021, 07:05

Ich weiß gar nicht, was ich da grad sah. :eh:
Außerdem ist da ja alles nur dunkel.
Bei Sylvio mag ich, er guckt halt auch viel mit dem Herzen. Jimfried Nullinie

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 29808
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Sylvio Constabel » Sa 15. Jan 2022, 23:16

Gesehen. Ziemlicher Käse. Wie erwartet. Jedoch funktionieren einige Gags, meistens sind das so kleine Nebensätze, die dann aber richtig geil sind. Es gibt viel Fanservice und langweilig wird es auch nicht - außer bei den generischen Sondermüllkämpfen. Wie immer halt. Dennoch ist NO WAY HOME Klassen besser als der Vorgänger.
Bei Sylvio mag ich, er guckt halt auch viel mit dem Herzen. Jimfried Nullinie

Benutzeravatar
dejin
Beiträge: 3625
Registriert: Di 29. Mai 2012, 15:37
Wohnort: München

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von dejin » So 20. Mär 2022, 01:13

Noch im Kino mitgenommen.
Hmm, irgendwie launisch und sympathisch, aber auch überladen und verquarkt.
Schön alle und alles nochmal (nostalgische) zu sehen, aber durch meta-verse, drama im hauptfilm, Moral aus anderem Universum, insider Gag hier, mcu Anspielung da wird das alles n bisschen too much und übermüdet den Zuschauer.
Nimmt sich selbst nicht allzu ernst und im selben Moment in der Comicmoral dann wieder viel zu ernst.
Daumen aber vorsichtig nach oben wegen den Darstellern und dem BigBudget-feeling.
The awkward moment when you get in the van and the old man has no candy.

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 8896
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:21
Kontaktdaten:

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von diceman » So 27. Mär 2022, 19:49

Schön, daß du wieder zurück bist! :) :wave:
"Ja, Junge, da kann man mal sehen, wie schlecht du denken kannst."
• Jean-Luc Picard

Benutzeravatar
Don Kolleone
Beiträge: 6673
Registriert: Do 17. Sep 2015, 08:02
Wohnort: Hodenhagen

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Don Kolleone » So 27. Mär 2022, 22:04

Neulich auch gesehen. Fand den zu aufgesetzt und hab mich noch dazu tierisch gelangweilt. Da war der Zeichentrickfilm weitaus besser.
Wie viele Menschen sind nötig, bevor aus Recht Unrecht wird? (J.L.Picard)

Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 9737
Registriert: Di 8. Mai 2012, 02:21

Re: Spider-Man: No Way Home

Beitrag von Yuki » So 27. Mär 2022, 22:08

Was ich gut fand: die Auseinandersetzung mit Dr. Strange. Die Auflösung davon war dann aber lahm ("Mathe"). Alles danach gefiel mir nicht so und ja, INTO THE SPIDER-VERSE war wesentlich geiler!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag