Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Neuigkeiten und Diskussionen zu Filmen aus den USA und dem Rest der Welt.
Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 8505
Registriert: Di 8. Mai 2012, 02:21

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Yuki » Sa 27. Jun 2020, 09:17

:lol: :lol: .
[+] Spoiler
Also er ist von Minute 1 dabei, noch vor den beiden Hauptdarstellern im Bild.

Benutzeravatar
Joachim Bauer
Beiträge: 8826
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:12

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Joachim Bauer » Sa 27. Jun 2020, 11:09

Yuki veräppelt Euch, Brosnan ist mehrfach im Trailer zu sehen.
Die Spieler, wo dieser Sprache nicht mächtig sind, die sollen dann sich angewöhnen, das Deutsch zu lernen. (Mario Basler, rhetorisch geschulter, ehemaliger Fußballprofi)

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 9741
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Bewitched240 » Sa 27. Jun 2020, 11:27

Danny Kaye habe ich auch erspäht.

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 10383
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von JimmyPage » Sa 27. Jun 2020, 12:12

Joachim Bauer hat geschrieben:
Sa 27. Jun 2020, 11:09
Yuki veräppelt Euch, Brosnan ist mehrfach im Trailer zu sehen.
Hab den Trailer nicht geguckt :lolno:
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 8505
Registriert: Di 8. Mai 2012, 02:21

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Yuki » Sa 27. Jun 2020, 13:31

:mrgreen: :mrgreen:

Hab den Trailer auch nicht (ganz?) gesehen und erinnere mich jetzt sowieso null dran, wollte eigentlich nur den tollen Brosnan bewerben und schleichend auf diesen Ansatz hier unterbringen; "Dan Stevens UND Brosnan spielen da mit, das kann ja garnicht so kacke sein!"

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 21192
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Sylvio Constabel » Di 30. Jun 2020, 22:26

Gesehen. 120 Minuten. Davon sind die ersten 30 Minuten toll, die letzten 30 Minuten toll, und der Rest dazwischen total beschissen. Alles in allem aber gefaellt mir der Film, da ich den Mittelteil spulte. Es gibt so einige tolle Szenen, als Ferrell das Scheißhaus umschmeißt, mit dem Typen drin, lachte ich Tränen. Herrlich. :lol:
Den Soundtrack würde ich mir auch glatt kaufen. Top notch!
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?

Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 8505
Registriert: Di 8. Mai 2012, 02:21

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Yuki » Di 30. Jun 2020, 22:50

Ich wäre irgendwie davon ausgegangen, dass du wenigstens auch die Szene mit den Amerikanern am Brunnen erwähnst. Aber natürlich ist es das Scheißhaus :mrgreen: ! Der ganze Musik- und Toleranz-Kitsch in der Mitte macht den Film aber erst gerade so süß. Die Musiknummer mit Dan Stevens könnte ich zehn Mal hintereinander gucken lol.

Benutzeravatar
Don Kolleone
Beiträge: 4349
Registriert: Do 17. Sep 2015, 08:02
Wohnort: Hodenhagen

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Don Kolleone » Di 30. Jun 2020, 23:31

Yuki hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 22:50
Die Musiknummer mit Dan Stevens könnte ich zehn Mal hintereinander gucken lol.
Dann solltest Du Dir LEGION mal auf die Liste setzen.
Papaa, wer ist denn diese "Fuck, die Henne"?

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 10383
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von JimmyPage » Mi 1. Jul 2020, 07:17

Sylvio Constabel hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 22:26
Gesehen. 120 Minuten. Davon sind die ersten 30 Minuten toll, die letzten 30 Minuten toll, und der Rest dazwischen total beschissen. Alles in allem aber gefaellt mir der Film, da ich den Mittelteil spulte. Es gibt so einige tolle Szenen, als Ferrell das Scheißhaus umschmeißt, mit dem Typen drin, lachte ich Tränen. Herrlich. :lol:
Den Soundtrack würde ich mir auch glatt kaufen. Top notch!
Von 120Minuten waren 60 toll. Der Film gefällt trotzdem :crazy: :clap: :crazygreen:
Das ist doch nur noch balla balla :lolno:
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 21192
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Netflix)

Beitrag von Sylvio Constabel » Mi 1. Jul 2020, 09:11

Oh ja, wie er die Amis in dem Cooper niedermacht ist auch sacklustig! :lol:
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag