Torpedo: U-235

Neuigkeiten und Diskussionen zu Filmen aus Europa.
Antworten
Benutzeravatar
Frau Stockl
Beiträge: 6010
Registriert: Di 25. Sep 2012, 09:44

Torpedo: U-235

Beitrag von Frau Stockl » Di 21. Apr 2020, 14:51

MV5BOGMxZjllZmItZGQ0Ny00MjlmLWExOTUtYzkzMmQ2OWIwYzNkXkEyXkFqcGdeQXVyOTMzOTMzMTg@._V1_.jpg
A team of Belgian resistance fighters kidnap a German submarine during WWII to bring Uranium, needed for the Manhattan Project, from Belgian Kongo to New York.
"... und er sagt: Ich habe ihre Tochter nicht angefasst. Ich noch spielen Klavier."

Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 8439
Registriert: Di 8. Mai 2012, 02:21

Re: Torpedo: U-235

Beitrag von Yuki » Di 21. Apr 2020, 15:07

Ist ja mit U-Boot, muss ich also gucken!

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 9210
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Torpedo: U-235

Beitrag von Bewitched240 » Di 21. Apr 2020, 15:09

Die Todesfahrt der U-Bahn 235 wäre mir lieber. :think:

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 9961
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Torpedo: U-235

Beitrag von JimmyPage » Di 21. Apr 2020, 15:14

:thumbup: :mrgreen:

Ich dachte so haben Sie dich im Verein genannt. "Wir liegen 0-3 zurück!!!!! Schickt den Außenbahn-Torpedo 235 rein"
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 9210
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Torpedo: U-235

Beitrag von Bewitched240 » Di 21. Apr 2020, 15:33

:lol: :lol:

Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 8439
Registriert: Di 8. Mai 2012, 02:21

Re: Torpedo: U-235

Beitrag von Yuki » Fr 22. Mai 2020, 14:14

Gesehen. Will - glaube ich - die belgische Version von Tarantinos INGLOURIOUS BASTERS sein, nur halt im U-Boot. Ist teilweise so richtig schön scheiße und dramaturgisch hohl, hat aber einen ganz netten Look (irgendwo zwischen Hochglanz und Billo) und kann auch einige trashige Höhepunkte für sich verbuchen (am Besten die Sache mit dem Flak - der Auftakt ist aber auch schon so richtig :crazy: :lol: !). Die Unterwasserszenen sind zudem ziemlich gut, also zumindest eine Explosion war toll getrickst. In der Synchro (egal welche wahrscheinlich) wird der Film noch mal dümmer, im O-Ton werden mindestens drei Sprachen gesprochen und es ist halt auch Teil der Spannungsszenen (u.A. weil sich die belgische Mannschaft auch als Deutsche ausgibt mal). Wenn man den guckt also lieber direkt so, muss man aber natürlich nicht, hat neben den unterhaltsameren Momenten auch genauso viele "Aua"-Szenen, manchmal auch beides zusammen.

Antworten