The Divine Fury

Neuigkeiten und Diskussionen zu Filmen aus den fernen Osten.
Antworten
Benutzeravatar
Frau Stockl
Beiträge: 6021
Registriert: Di 25. Sep 2012, 09:44

The Divine Fury

Beitrag von Frau Stockl » Do 10. Okt 2019, 14:48

1.jpg
An MMA fighter helps an exorcist fight evil.
Klingt toll.
Klingt leider auch besser als es letztlich ist.
Die von mir erwartete (erhoffte?) Mischung aus Kickboxer from Hell, Devil 666 - Satan Returns und Pentagramm - Die Macht des Bösen kommt erst so in den letzten 20 Minuten Showdown in einem Sekten-Nachtclub richtig zu Potte, vorher gibt's viel Seelenfindung, viel heidnische Rituale und Exorzismen und eine zumindest gute Ersatz-Vater/Sohn - Beziehung zwischen den beiden gegensätzlichen Gottesbeschwörern. Die Effekte sind großteils tadellos, ansonsten ist der wieder mal zweistündige Film in den Bewegungen und den Sprech- und Verhaltensweisen recht minimalistisch, eine Reduktion auf das Wesentliche, die wie auch die (blasse oder eher dunkle) Farbgebung des Filmes und die ruhige Herangehensweise das Geschehen recht unterkühlt ist.
2.jpg
"... und er sagt: Ich habe ihre Tochter nicht angefasst. Ich noch spielen Klavier."

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 9257
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: The Divine Fury

Beitrag von Bewitched240 » Do 10. Okt 2019, 14:51

Klingt gut.

Benutzeravatar
Joachim Bauer
Beiträge: 8586
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:12

Re: The Divine Fury

Beitrag von Joachim Bauer » Do 10. Okt 2019, 19:24

Gute Inhaltsangabe, prägnant und aussagekräftig. 8-)
Die Spieler, wo dieser Sprache nicht mächtig sind, die sollen dann sich angewöhnen, das Deutsch zu lernen. (Mario Basler, rhetorisch geschulter, ehemaliger Fußballprofi)

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 20648
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: The Divine Fury

Beitrag von Sylvio Constabel » Do 10. Okt 2019, 19:57

Klassischer Netflix-Kandidat. Da nehme ich den dann auch mit.
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 9257
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: The Divine Fury

Beitrag von Bewitched240 » Do 10. Okt 2019, 20:35

Reviews auf meinen Seiten des Vertrauens sind eher positiv, Film scheint aber zu spalten.
Da es der Regisseur von MIDNIGHT RUNNERS ist, greif ich natürlich zu.

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 20648
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: The Divine Fury

Beitrag von Sylvio Constabel » Do 12. Dez 2019, 04:37

Die HK-BD kommt und liegt bei gemütlichen 172 Talern. Netflix kommt später.
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?

Benutzeravatar
kami
Beiträge: 1619
Registriert: Do 10. Mai 2012, 00:10

Re: The Divine Fury

Beitrag von kami » Do 12. Dez 2019, 09:28

Der Film kommt aber im Januar auch als deutsche Blu-ray raus, optional auch wieder als schickes Mediabook.

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 9257
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: The Divine Fury

Beitrag von Bewitched240 » So 2. Feb 2020, 21:40

Irgendwie mag ich so Exorzismus-Zeugs. THE DIVINE FURY geht im Prinzip als B-Film im A-Gewand durch und ist recht gradlinig gehalten. In der ersten Hälfte ist das Tempo eher gemächlich, die Geschichte und die Beziehung der beiden Hauptcharaktere werden behutsam aufgebaut. Optisch ist der Film mal wieder Bombe. Viel spielt im Dunkeln, das aber die meiste Zeit von Neonfarben durchzogen ist. Einige Nachtaufnahmen von Seoul sind toll, aber auch Nebensächlichkeiten wie die in blau ausgeleuchtete Tiefgarage usw. erfreuen das Auge. Die Effekte lassen sich auch mehr als sehen und die Exorzismusszenen sind erste Sahne. Da unser Hauptcharakter MMA-Kämpfer ist, gibt's auch eine schöne Klopperei, bei der die Kamera schön draufhält und sich langsam bewegt ohne Schnitte. Gepflegte Unterhaltung.
8/10

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 20648
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: The Divine Fury

Beitrag von Sylvio Constabel » So 2. Feb 2020, 22:10

Hört sich spitze an.
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?

Benutzeravatar
Joachim Bauer
Beiträge: 8586
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:12

Re: The Divine Fury

Beitrag von Joachim Bauer » So 2. Feb 2020, 22:52

Na ja ... gemächliches Tempo und wenn man schon 'ne blau ausgeleuchtete Garage als Höhepunkt erwähnen muss, hört sich das für mich nicht gerade spitze an. :?
Die Spieler, wo dieser Sprache nicht mächtig sind, die sollen dann sich angewöhnen, das Deutsch zu lernen. (Mario Basler, rhetorisch geschulter, ehemaliger Fußballprofi)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag