The Expanse

Keiner mag sie so wirklich, aber ohne wollen wir auch nicht: Alles rund um die Flimmerkiste.
Antworten
Benutzeravatar
SvenT
Beiträge: 6302
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 02:09

The Expanse

Beitrag von SvenT » Do 17. Nov 2016, 13:48

Ist viel besser als der Trailer vermuten lässt. Tatsächlich ist "The Expanse" nach "Battlestar Galactica" wieder eine gelungene SyFy-Produktion. Extrem spannende (Madame flippt aus vor der Glotze) Hard-SF mit Noir-Elementen, klug geschrieben unter der Ägide von Mark Fergus und Hawk Ostby, den Autoren der Romanserie. Und gut aussehen tun die zehn Folgen auch.

Wer mit Science Fiction was anfangen kann, ist hier nicht verkehrt.

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 5931
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Beitrag von JimmyPage » Do 17. Nov 2016, 14:58

Mr. T wie Columbo. Redet immer von der holden Maid. Aber sehen tut man sie nie :D
Serie ist natürlich vorgemerkt.
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
SvenT
Beiträge: 6302
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 02:09

Beitrag von SvenT » Do 17. Nov 2016, 15:03

:lol: :lol:

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 21101
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Beitrag von Julio Sacchi » Do 17. Nov 2016, 15:39

:lol: :lol:

Benutzeravatar
sweetlemon
Beiträge: 1399
Registriert: So 13. Mai 2012, 18:12
Wohnort: Hamburg

Beitrag von sweetlemon » Do 17. Nov 2016, 16:24

Mein Göttergatte ist ja immer schneller mit den Kommentaren.
Da spar ich mir das "wie mein Mann sagt" doch lieber. :P


Aber stimmt schon: ich find die Serie ist gut ausgedacht, eins A Augenfutter und sauspannend.

Benutzeravatar
kami
Beiträge: 1194
Registriert: Do 10. Mai 2012, 00:10

Beitrag von kami » Fr 18. Nov 2016, 07:59

Wobei sie in der zweiten Hälfte ein wenig abfällt, inhaltlich wie von den Schauwerten her. Die große Raumschlacht und die anschließende Flucht ist schon ein Highlight, das im TV-Bereich seinesgleichen sucht. Die erste Staffel ist inzwischen übrigens auf Netflix verfügbar. Würde mich freuen, wenn man dort auch noch ein paar andere SyFy-Produktionen reinstellen würde, GALACTICA, aber auch DARK MATTER oder KILLJOYS z.B.

Benutzeravatar
Jaan
Beiträge: 874
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 13:21
Wohnort: *Pfortz*

Beitrag von Jaan » Fr 13. Jan 2017, 14:40

kami hat geschrieben: Die erste Staffel ist inzwischen übrigens auf Netflix verfügbar.
Die Synchro bügelt die große Schwachstelle der OV aus, nämlich den aufgesetzten Beltersprech.

Staffel zwo in zwei Wochen, mit mehr Mars drin:
»Most of the movies I like depict horrible acts of violence. If you're gonna watch a non-violent movie you might as well read a fucking book.« - ContraPoints

Benutzeravatar
Jaan
Beiträge: 874
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 13:21
Wohnort: *Pfortz*

Beitrag von Jaan » So 10. Sep 2017, 18:50

Staffel zwo jetzt auch bei Netflix Deutschland.
»Most of the movies I like depict horrible acts of violence. If you're gonna watch a non-violent movie you might as well read a fucking book.« - ContraPoints

Benutzeravatar
SvenT
Beiträge: 6302
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 02:09

Beitrag von SvenT » Sa 16. Dez 2017, 12:40

Die ersten drei Folgen der zweiten Staffel habe ich vorgestern geguckt.
Gefällt mir immer noch sehr gut. Nach der Enttäuschung "Star Trek: Discovery" genau die richtige Medizin.
Ich brauchte aber eine Weile, bis ich wieder drin war. In einem Jahr vergesse ich dann doch schon eine ganze Menge. Wie soll das erst mit der zweiten Staffel "Dark" werden? Ich weiß schon, warum ich Serien lieber am Stück gucke …

Benutzeravatar
Don Kolleone
Beiträge: 2313
Registriert: Do 17. Sep 2015, 08:02
Wohnort: Rheinländer raus!

Beitrag von Don Kolleone » So 17. Dez 2017, 09:56

Läuft das auf Netflix? Baller mich grad durch nen ganzen Stapel an Serien bei denen und würd Expanse wohl hinten dran hängen.

----- So 17. Dez 2017, 10:57 -----

Ach, steht ja oben. Nevermind
Schön bunt isses im Licht und schön düster wenns dunkel ist. (Greebo)

Antworten