Interviews/Artikel von/mit/über Filmschaffende(n)

Auf der Suche nach der besten Literaturverfilmung oder dem männlichsten Schauspieler?
Antworten
Benutzeravatar
Joachim Bauer
Beiträge: 11884
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:12

Re: Interviews/Artikel von/mit/über Filmschaffende(n)

Beitrag von Joachim Bauer » Do 21. Apr 2022, 10:01

Den kennen halt nur VfB-Fans wie der Verhexte und ich.
Die Spieler, wo dieser Sprache nicht mächtig sind, die sollen dann sich angewöhnen, das Deutsch zu lernen. (Mario Basler, rhetorisch geschulter, ehemaliger Fußballprofi)

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 26780
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: Interviews/Artikel von/mit/über Filmschaffende(n)

Beitrag von Thorsten Hanisch » Do 21. Apr 2022, 10:42

Bewitched240 hat geschrieben:
Do 21. Apr 2022, 09:25
Ah, den mag ich. :thumbup:
Ist auf jeden Fall nett und unkompliziert. Hat mir letztes Jahr fix ein Interview vermittelt.
»Wenn man der Klügste im Raum ist, ist man im falschen Raum« (K. Lauterbach)

https://diezukunft.de/users/thorsten-hanisch

Benutzeravatar
Nahaufnahme
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 19:53
Wohnort: Berlin

Re: Interviews/Artikel von/mit/über Filmschaffende(n)

Beitrag von Nahaufnahme » Sa 7. Mai 2022, 09:14

Harmony Korine, Drehbuchautor von KIDS, Regisseur von GUMMO und SPRING BREAKERS. Drei schräge Auftritte bei David Letterman und zusätzlich James Franco mit der Frage: warum wurde Korine lebenslänglich bei Letterman als Gast gesperrt.


Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 31250
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Interviews/Artikel von/mit/über Filmschaffende(n)

Beitrag von Sylvio Constabel » So 8. Mai 2022, 16:45

Ich mag den Knaller. Letterman arrogant wie eh und je. Der Grund für den Bann ist natürlich auch maximal bescheuert, wenn auch nachvollziehbar.
Bei Sylvio mag ich, er guckt halt auch viel mit dem Herzen. Jimfried Nullinie

Benutzeravatar
Frau Stockl
Beiträge: 11537
Registriert: Di 25. Sep 2012, 09:44
Wohnort: Burg Stargard

Re: Interviews/Artikel von/mit/über Filmschaffende(n)

Beitrag von Frau Stockl » Sa 14. Mai 2022, 11:43

Andrew McCarthy:
Q
So it sounds like you guys (the Brat Pack) viewed yourselves as an acting company of sorts.

A
It would’ve been nice if it was an acting company. I always felt like a freelancer who was trying to get the next job. But I don’t think anyone experienced it as a company. That was borne out when the Brat Pack name caught something in the zeitgeist, and everyone sort of scattered, as opposed to banding together in any way. I think a bunch of young people were scared of their careers being affected and ran for the hills. Whereas if it had been some kind of company in solidarity, we might have said, “Yeah, we’re the guys!” But that wasn’t the case in my experience.
https://www.hollywoodreporter.com/movie ... 235146574/
~ Hoffnung ist die kleine Schwester der Verzweiflung.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 26780
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: Interviews/Artikel von/mit/über Filmschaffende(n)

Beitrag von Thorsten Hanisch » Fr 2. Dez 2022, 22:08

Typ is peinlich, aber sie find ich sehr angenehm.
»Wenn man der Klügste im Raum ist, ist man im falschen Raum« (K. Lauterbach)

https://diezukunft.de/users/thorsten-hanisch

Antworten