Dokumentationen

Auf der Suche nach der besten Literaturverfilmung oder dem männlichsten Schauspieler?
Antworten
Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 6747
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Dokumentationen

Beitrag von Bewitched240 » Fr 11. Jan 2019, 13:46

Mal einschalten am Wochenende, wenn ich's nicht vergesse.

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 7233
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Dokumentationen

Beitrag von JimmyPage » Fr 11. Jan 2019, 13:48

Der VFB kann dich ja nicht quälen :lolno: Dann haste ja Zeit :mrgreen:
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 6747
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Dokumentationen

Beitrag von Bewitched240 » Fr 11. Jan 2019, 13:50

:think: :P :lol:

Benutzeravatar
SvenT
Beiträge: 6880
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 02:09

Re: Dokumentationen

Beitrag von SvenT » Fr 11. Jan 2019, 13:54

:lol: :lol:


Richtig toll sind die Ausschnitte aus "Industrielandschaft mit Einzelhändlern" von Egon Monk mit Horst Tappert. Muss ich unbedingt mal sehen. Wie Tappert da die Marktwirtschaft im Ton eines Endsieg-Nazis preist fand ich schon sehr geil. :lol: :lol:

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 7233
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Dokumentationen

Beitrag von JimmyPage » Fr 11. Jan 2019, 13:58

:lol: :lol: :lol:
das war stark.
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 22060
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Re: Dokumentationen

Beitrag von Julio Sacchi » Fr 11. Jan 2019, 14:06

Mir geht es leider wie SvenT. Ich mag den persönlichen Ansatz nicht so gern, macht die Geschichte so klein.
Tatsächlich glaube ich, daß der Film nicht zuletzt wegen der ausladenden Archivnutzung und der damit verbundenen Nostalgie so gut ankam. Bin persönlich auch nicht so der Fan von solchen Archivschlachten.
Aber das sind alles sehr individuelle Präferenzen.
Ich sollte den nochmal gucken. Denn es wird in Zukunft immer heißen "Ganz nice, Dein Film. ABER HAST DU KULENKAMPFFS SCHUHE GESEHEN"

Benutzeravatar
SvenT
Beiträge: 6880
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 02:09

Re: Dokumentationen

Beitrag von SvenT » Fr 11. Jan 2019, 14:18

Es gibt im Journalismus ja diesen Hang, unbedingt eine Geschichte erzählen zu müssen. Was dem Spiegel jetzt auf die Füße gefallen ist. Jedenfalls bedient dieser Film exakt diese Erwartungshaltung.

PS: Zum Thema gibt es auch Lutz Dammbecks Film "Overgames" von 2016. Vielleicht hat sich Regina Schilling ja da "inspirieren" lassen und überlegt, wie man aus dem Thema einen Film machen kann, der bietet, was erwartet wird.

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 6747
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Dokumentationen

Beitrag von Bewitched240 » Fr 11. Jan 2019, 14:28

:? :(

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 16091
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Dokumentationen

Beitrag von Sylvio Constabel » Fr 11. Jan 2019, 15:07

Ich stimme zu. Die vielen privaten Anekdoten hätten gern gestrafft werden können.
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?

Benutzeravatar
Jaan
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 13:21
Wohnort: Karlsruhe

Re: Dokumentationen

Beitrag von Jaan » Fr 11. Jan 2019, 15:12

Fand den Film gut, bis auf den makabren Titel - als würde man JACK REACHER "Werner Herzogs Pfoten" nennen :think:

(:think: ist jetzt übrigens der Finger-Abknabber-Smiley, and you can't unsee that.)

Antworten