Verhext und zugenäht - ein paar Zeilen müssen reichen

Die Filmtagebücher der Mitglieder.
Antworten
Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 7522
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Verhext und zugenäht - ein paar Zeilen müssen reichen

Beitrag von Bewitched240 » Mo 5. Aug 2019, 20:54

Two Hands {1999, Gregor Jordan}
Der junge Jimmy will sich beim örtlichen Gangsterboss etwas Geld dazuverdienen. Allerdings gehen die 10.000 Australdollar, die er als Bote abliefern soll, durch unglückliche Umstände und eigenes Unvermögen verloren. Dadurch hat er die Gangsterbande im Nacken und muss sich um die alternative Besorgung der Kohle kümmern. Ein Film mit Charme, einer Dosis schwarzen Humors und schrägen Typen. Dazu der junge Heath Ledger als etwas unbedarfter Jungspund und die junge Rose Byrne als Love Interest. Macht Spaß!
7,5/10

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 7522
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Verhext und zugenäht - ein paar Zeilen müssen reichen

Beitrag von Bewitched240 » So 11. Aug 2019, 19:48

Indiana Jones and the Temple of Doom {1984, Steven Spielberg}
Der erste Indy hatte so eine fast perfekte Mischung aus Abenteueraction und Humor, garniert mit einer gesunden Härte. Beim zweiten hat man fast nur noch Klamauk und haarsträubende Actionszenen, die aber trotzdem irgendwie Spaß machen. Man muss halt des Öfteren mindestens ein Auge zudrücken. Frau und Sidekick-Kind sind auch grenzwertig. Flott genug ist das allemal.
7/10

Antworten