Filmecke vom Schnabel

Die Filmtagebücher der Mitglieder.
Antworten
Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 11064
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Sa 17. Sep 2022, 21:30

Scream 2 (Deutsche DVD)
Kommt nicht an den 1. Teil heran. Vor allem im Finale (Motive, Täter, Entwicklungen) hat der Film seine Schwächen. Hat aber allgemein einen guten 90er Jahre Cast (Jerry O'Connell, Liev Schreiber, Rebecca Gayheart und natürlich noch Buffy :mrgreen: ) und das Wiedersehen mit Überlebenden aus dem ersten Film macht Spass. Und sehr cool ist die Musik aus Operation: Broken Arrow :thumbup: Ist gut, aber nichts mehr für die Sammlung. So dürfte wohl nur der 1. Teil in der Sammlung bleiben. PS: und Courteney Cox sieht hier noch aus wie ein normaler Mensch :mrgreen: 6.5/10


Plot (imdb):
Two years after the first series of murders, as Sidney acclimates to college life, someone donning the Ghostface costume begins a new string of killings.


scream 2.jpg



Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 11064
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 18. Sep 2022, 12:07

Dracula's Castle (US Blu)
3. Al Adamson-Film und bisher werde ich mit seinen Arbeiten nicht richtig warm. Dracula's Castle kann man 1x gucken, aber im Grossen und Ganzen ist das zu alt, zu billig und zu belanglos. Kaum Effeke oder Höhepunkte. Der Auto-Crash war cool oder die Werwolf-Sequenzen, die nichts mit dem Hauptplot zu tun haben. Oder der brennende Dummy am Ende, der eine Klippe runterfällt. Das war es dann aber auch schon mit den positiven Seiten des Filmes... 4.5/10


Plot (imdb):
Count Dracula and his wife capture beautiful young women and chain them in their dungeon, to be used when they need to satisfy their thirst for blood.

al1.jpg

al2.jpg



Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 11064
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 18. Sep 2022, 15:44

Code of Silence (US Blu)
2. Sichtung zu Ehren der verstorbenen Henry Silva, von dem ich sicher mehr Italo-Filme als US-Arbeiten kenne. Aber auch hier macht er, als Gangster-Boss, eine gute Figur, auch wenn die Show natürlich Chuck Norris gehört. Ich mag den Film. Ich mag das Setting und Action-Szenen. Diese sind abwechslunsgreich: egal ob blutige Shoot-Outs, Explosionen und Stunts (Finale, Zug), Verfolgungsjagd (Auto) oder Kampfszenen (Bar) - alles ist da! Chuck Norris natürlich mega cool. Mag den Film, mag die Action. 8/10


Plot (LB):
A Chicago cop is caught in the middle of a gang war while his own comrades shun him because he wants to take an irresponsible cop down.

silvanew.jpg


Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 11064
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 18. Sep 2022, 18:59

Bewitched Area of Thousand Years (HK LD)
War besser als erwartet. Ich dachte es handelt sich um einen Erotik-CAT. III Schund aus Taiwan mit Ghost-Story im klassischen Setting. Falsch gedacht! Zwar gibts Nackt- und Sex-Szenen (und die CAT. III Freigabe), aber es handelt sich um einen Fantasy-Horror-Monster-Film. Die Effekte haben Charme. Nebst bisschen Sex und Horror darf auch hier und da Martial Arts und ein Magie-Finale nicht fehlen inklusive fliegender Totenschädel, charmanten CGI Effekten, einem Priester der wie ein Indianer aussieht, gestohlener A Nightmare on Elm Street Musik (wieder und immer wieder), einem grossen Namen in einer unbedeutenden Nebenrolle (Ku Feng, Shaw Brothers) und Schlangen-Armen, die Feuer spucken können (hat mich an Zuma erinnert). Die Tochter des "Uncle", welche im Film lange mit ihren Glauben und der Bibel nervt, wird übrigens am brutalsten und grafischsten vergewaltigt und getötet. 6.5/10


Plot (LB):
A snake god, prisoner in a cave since thousand years, takes possession of a man and transforms his arm in a snake. Under this form, the man rapes and kills women. Twenty years later, the man bites his own daughter, who is also transformed. With the help of her fiance, of another man who wants to marry her, and a sorcerer, she tries to struggle against the malevolent snake god.

snake1.jpg
snake2.jpg
snake3.jpg
snake4.jpg


Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 11064
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mi 21. Sep 2022, 17:45

Tell Me Something (US DVD)
1999er Serienkiller-Film-Thriller aus Südkorea. Ist ok, aber nichts mehr für die Sammlung. Positiv waren vor allem die Splatter-Effekte (vor allem Fans von Körperteilen kommen auf ihre Kosten) und die Musik aus Schlafwandler oder Scream. Ansonsten dreist gestohlen (Sieben und Co.). Die Qualität der Disc ist weniger schlimm, als befürchtet. 5.5/10


Story (imdb):
Lieutenant Cho, a cop on the edge, is mourning his mother's recent death while under investigation for graft; on top of that he is suddenly put in charge of a seemingly-impenetrable mystery.

tell me 1.jpg

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 11064
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Fr 23. Sep 2022, 18:51

Gretel & Hänsel (Deutsche Blu)
Optisch toll und ebenso die Musik. Sonst hat mich Film enttäuscht: Stinklangweilig (fühlte sich an wie zwei Stunden statt 85 Minuten), Woke- und Stranger Things Vibes, dünner Plot. 5/10


Plot (imdb):
A long time ago in a distant fairy tale countryside, a young girl leads her little brother into a dark wood in desperate search of food and work, only to stumble upon a nexus of terrifying evil.

gretelcover.jpg

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 11064
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Sa 24. Sep 2022, 16:55

Devil Curse (HK VCD)
Würde sagen, dass mir der nach der 2. Sichtung leicht besser gefallen hat. Früher hatte ich wohl einfach zu viele Erwartungen. Obwohl relativ harmlos (also Ekel-Effekte dürften nicht erwartet werden) gefiel mir der etwas besser als Blood Sorcery. Der war vor allem auf der 1. Disc zu lahm und Jason Pai Piao überzeugte mich nicht. Devil Curse, nicht zu verwechseln mit dem inhaltlich sehr ähnlichen Devil Sorcery (plus gleichem Cast = Ku Feng, Kwan Hoi-San & gleichem Regisseur = To Man-Bo), ist relativ kurzweilig und abwechslungsreich. Es gibt paar abgefahrene Ideen (sogar ein Krasue kommt vor), einen passablen Lead (Sun Xing), hübsche Frauen, Ku Feng seh ich gern und die Dauer-Musik aus A Nightmare on Elm Street 2 (und im Finale aus Halloween) sind auch cool. Wer diese Art Filme mag, kann einen Blick riskieren. 6.3/10


Plot (LB):
A young man, Chan Che, takes a business trip to Bangkok, where he bumps into lovely Thai girl Chuma, who just happens to be a witch, and the daughter of a wizard. She casts a spell on Che, so that he’ll love her. Che returns to HK and his wife, and he starts to act strangely. Through her evil statue-god, Chuma turns the man into a raging wife-killer


devil pic.jpg

devil front.jpg


Antworten