Filmecke vom Schnabel

Die Filmtagebücher der Mitglieder.
Antworten
Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mo 29. Mär 2021, 23:48

Windtalkers (US DVD)
Seit über 15 Jahren nicht mehr gesehen = fliegt aus der Sammlung. An sich kein schlechter Film, aber kein Mehrwert vorhanden, um den Film in Zukunft nochmal schauen zu wollen. Windtalkers ist ein US-Actionfilm von John Woo im Kriegs-Setting. Dabei bekommen die Indianer bzw. die Navajo den Respekt, den sie verdienen. Die US-Soldaten hingegen werden so dargestellt, wie man es aus einem US-Film erwartet (John Woo hin oder her). Slater ist verschenkt, Cage teilweise unglaubwürdig mit seinem Overacting. Die Japaner hingegen gehen komplett vergessen. Null Charakterisierung. Der Film ist technisch stark gemacht, vor allem in den Action-Szenen (wobei der Film hätte blutiger sein dürfen). Das beste waren die vielen Explosionen. Einige Handlungen der Figuren sind unrealistisch - aber in einem Actionfilm mit Kriegs-Setting darf das auch sein. Typische Woo-Elemente (Zeitlupen-Aufnahmen, blutige Shoot-Outs, Freundschaft etc.) sind jedoch nur wenig ausgeprägt vorhanden. Da boten die anderen US-Filme von Woo (Im Körper des Feindes, Harte Ziele & Operation: Borken Arrow) deutlich mehr und waren sehenswerter, cooler, unterhaltsamer und die Action war besser. 5/10


Story (imdb)
Two U.S. Marines in World War II are assigned to protect Navajo Marines, who use their native language as an unbreakable radio cypher.


windtalkers.jpg

http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Sa 3. Apr 2021, 21:40

The Kung Fu Cook (Holländisches Beta)
Durchschnittlicher Old School Kung Fu Film/Komödie & definitiv KEIN Must See Titel und nur für Fans des Genres interessant. Es gab zu wenig Action, zu viele Längen, die Kampfszenen waren oft auch nicht sonderlich spektakulär und abgesehen von den Bösewichten (u.a. Bolo Yeung) habe die Figuren wenig überzeugt. Synchro auch schlecht. Humor unlustig. 6/10


Story (Video 49 Beta)
Hung werkt als jongste kok in een restaurant in Kanton. Op een dag ontmoet hij daar Chao die het restaurant wil kopen omdat hij aanwijzingen heeft dat er schat ligt. Als de eigenaar weigert te verkopen, raakt ook Hung betrokken bij de intriges rond de verborgen schat.

cook tw vhs.jpg

In grauenhafter Qualität (die Beta sieht VIEL besser aus) und zensiert (Beta Uncut)



Satan's Slave (US Blu)
Rapi Films Klassiker aus Indonesien! Charmant und sehr stimmungsvoll. Genau nach meinem Geschmack. Besser als das Remake! 7.7/10


Story (imdb)
After the death of his wife, a businessman and his two kids are plagued by visions of ghosts and demons, and soon, people around them start to die, which all started after the arrival of their new and mysterious housekeeper.


slavejapan.jpg


The Third Full Moon (HK LD)
Fortsetzung von Thou Shalt Not Swear, die leider deutlich schlechter geworden ist. Story ist lahm, Grusel/Stimmung/Spannung/Übernatürliches nur wenig vorhanden (vor allem im Vergleich zu Thou Shalt Not Swear). Zu viel Humor, zu viel Liebesgeschichte. Die eine etwas längere Action-Szene mit Yu Rong-Guang war cool, aber wirkte eigentlich deplatziert und ansonsten passiert praktisch nichts. Wird verkauft sobald ich eine passende Packung habe. 5/10


Story (LB)
A sequel to Thou Shalt Not Swear. Chow re-teams with Lau to investigate a murder.

tai seng.jpg

Wild Panther (HK VCD)
Der Tausch von Rape in Public Sea gegen Wild Panther hat sich für mich gelohnt. Zwar Low Budget, aber es gibt coole, kurzweilige und abwechslungsreiche Action und Settings. Dazu bekannte Namen (Lee Tso-Nam, Chang Shan, Don Wong Tao oder Eagle Han) und sehenswerte Szenen wie die Tatsache, dass vom Titelhelden Frau und Kind in Zeitlupe und blutig (zumindest die Frau) erschossen werden. Willkommen im HK-Film (bzw. Taiwan) :thumbup: 7.7/10


Story (imdb)
An action-filled martial arts film in which guerilla fighters and foreign spies clash in kung fu combat when important military secrets are at stake.

wildpanthervhscopy.jpg


The Six Directions Boxing (Kopie meiner eigenen VHS aus Holland)
Auch wenn ein Hund und Affe im Film (und sogar namentlich im Vorspann :crazy: ) vorkommen, so hat sich dieser Old School Kung Fu Film gelohnt! Toller Cast (Yuen Clan, David Chiang, Yueh Hua, Paul Chun), coole Kampfszenen! Auch wenn die Synchro alles andere als gut ist, der Film rockt! 8/10


Story (LB)
Capt. Ai (David Chiang), a small-town policeman, receives orders to apprehend a gang of gunrunners and find their hidden stockpile of weapons. Enlisting the help of his girlfriend’s father (Simon Yuen) – who happens to be a retired kung fu master – the captain takes on both the criminals and a few corrupt officials sent in for good measure. Viewers will find lots of action in this violent, tension-filled martial arts film.

chiangposter.jpg
http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 4. Apr 2021, 20:02

Shaolin Drunkard (Kopie meiner jap. Betamax)
Zum Film schrieb ich vor kurzem etwas (damals als US-DVD gesehen):

viewtopic.php?p=207832#p207832

Ich mochte den nun irgendwie mehr heute :mrgreen: Hat paar irriwtzige und fantasievolle (Kampf)-Szenen und Duelle. War gespannt da das Betamax länger läuft. Abgesehen vom Vorspann, der auf der US-DVD fehlt, sind mir aber sonst keine Unterschiede aufgefallen. Die Betamax hat an den Seiten mehr Bild, was löblich ist. Dafür ist die US-DVD heller - warum nichts Beides und noch O-Ton und Subs? Kann nicht alles haben ;) Gespannt wie sich das gekaufte US-VHS schlagen wird :thumbup: Neu: 8/10


Story (imdb)
A half man/demon is being guarded by a drunken Shaolin magician named Chan at the Shaolin temple. One day, Chan sneaks out to go on a drinking splurge, and the man/demon escapes. Chan, and his friend Ah Yuen, and his bride-to-be, plus Grandma Yau, help Chan to capture the evil magician and return him back to Shaolin.


neuer neukaufcopy.jpg


Thou Shall Not Kill ... But Once (DVD-R China)
Sah den Film letztes JAhr beim Kumpel und hab schon was geschrieben:

viewtopic.php?p=209598#p209598

Nun im Vergleich zu damals im O-Ton mit Subs gesehen. Kommt besser so. Das VHS hat aber sicherlich eine bessere Qualität würde ich sagen. Die Disc aus China basiert sicher auf einer uralten schon fast verschimmelten Kopie von Irgendwas :lol: :mrgreen:

Selten grottenschlecht, meist gut schaubar, siehe Pics:

chan wai mancopy.jpg

chan wai man 2copy.jpg


Ansonsen gilt, was ich im alten Thread schrieb ausser die Bewertung:
Aka Shaolin Warrior. Starker Eastern von Ulysses Au-Yeung Jun der in Sachen Inhalt, Kamerafürhung/Kameraeinstellungen, Zeit nehmen für Story, Entwicklung und Figuren (plus Anzahl Frauen-Rollen) mehr Niveau bietet als manch anderer Vertreter seiner Art. Zudem sind die Drehorte (90% Südkorea) wunderschön und geben dem Film einen exotischen Touch. Wird Chan Sing seine Rache vollenden? Michael Chan Wai-Man in einer ungewohnt klassischen Rolle als glazköpfier Shaolin-Mönch (der im Finale à la The One-Armed Swordsman kämpfen darf) und Chin Kang gibt einen wunderbaren Bösewicht ab. Besser als erwartet! 8/10
Neu 7.5/10


Kwaheri (US DVD)
Harmloser, langweiliger und belangloser Afrika-Mondo. Fliegt aus Sammlung.

Story (imdb)
"Documentary" about an expedition through darkest Africa in search of a jungle medicine man who performs bizarre (and illegal) skull surgeries. Along the way there is much footage of various animals being butchered, natives with gross birth defects and primitive local rituals.

mondocopy.jpg
mondo2copy.jpg
http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mo 5. Apr 2021, 19:33

The Delivery (US VHS)
1975er HK-Actionfilm im modernen Setting und mit Michael Chan Wai-Man in der Hauptrolle als Drogenschmuggler. Hat mir gut gefallen. Gibt relativ häufig Action (meist harte Kampfszenen), schöne Bilder aus Hong Kong und viel Nackt- und Schmuddel-Szenen (sogar schon im Vorspann). Als Michael Chan Wai-Man Fan fand ich es allerdings doof, dass er zehn Minuten vor dem Finale, obwohl er kene Gefahr darstellte, einfach von der weibliche Polizisten, mit der er das Bett teilte, erschossen wird. Mit anderen Worten: kein Endkampf mit Michael Chan Wai-Man :crazy: Abgesehen davon sehenswert für Michael Chan Wai-Man Fans :thumbup: Das seltene VHS aus den USA hat englische Subs (aber halt nur Vollbild). 7.5/10


Story (LB)
HK action movie about drug trafficking.

michael chan wai mancopy.jpg
deliveryvhscopy.jpg


War God of the God Monsters (US Blu)
Wäre hätte gedacht, dass dieser seltene Kaiju aus Südkorea jemals ausserhalb Koreas zu sehen sein wird? Nun ist das Ding mit englischen Subs und einer hervorragenden Qualität im Ami-Land veröffentlicht worden. Ob das koreanische Film Archiv den restauriert hat? Auch egal - aber das Ding sah zuvor (gab es nur als VHS in Korea) nie besser aus. Die ersten 40 Minuten sind lahm, danach gibt es danach 45 Min. Kaiju Action (Monster, Zerstörungen, Flutwelle, Panik, viele Explosionen, viel Flugzeug Vs Monster Action etc). Kaiju Fans kommen dank den letzten 45 Minuten voll auf ihre Kosten! 7.5/10


Story (imdb)
A young reporter is writing a story about the theories of scientist who believes dinosaurs still exist. When monsters suddenly appear and cause destruction, the doctor and journalist must find a way to save the world.

kaijucopy.jpg
kaiju2copy.jpg


Kap der Angst (Deutsche DVD)
Nach Casino in meinen Augen der beste Film von Martin Scorsese. Spannende Story, durch und durch toller Cast, spannend. Die Familie wird glaubhaft dargestellt und Robert De Niro gibt wohl die Leistung seines Lebens ab. Schön, ihn als Bösewicht zu sehen, auch wenn s der Film im letzten Viertel diesbezüglich etwas übertreibt (er wirkt schon fast wie eine Art Jason Voorhees oder Michael Myers). Tolle Musik, schön gefilmt, düster. Auch die deutsche Synchro ist top :thumbup: 8/10


Story (imdb)
A convicted rapist, released from prison after serving a fourteen-year sentence, stalks the family of the lawyer who originally defended him.

kap der angst copy.jpg

http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Sa 10. Apr 2021, 22:17

Mad Ron's Prevues from Hell (US DVD)
Plante den nach Sichtung zu verkaufen und geschaut während ich VHS kopiert habe. Fazit: Spassig! Es ist eine Trailer-Zusammenstellung mit kleiner Rahmenhandlung und Zombies in einem Kino :lol: 10% Rahmenhandlung, 90% Inhalt sind Trailer von Kultfilmen. Teilweise herrlich unterhaltsame Trailer :thumbup: Es gibt z.B. Trailer zu Night of the Bloody Apes, Ilsa - She Wolf of the SS, Africa - Blood and Guts, Deep Red, Torso oder I Drink Your Blood / I Eat Your Skin und viele mehr. Kurzweilig. 6.5/10



Story (imdb)
Deranged projectionist Mad Ron, host Nick, and charismatic zombie Happy Goldsplatt screen a collection of horror and exploitation trailers for a theater of the undead.


trailer.jpg



Why Don't You Just Die! (Deutsche DVD)
2. Sichtung nach NIFFF Sichtung vor zwei Jahren bestanden! Hatte den Film gar nicht mehr so lustig in Erinnerung :thumbup: Prima Unterhaltung! Coole Musik. Sympathisch, dass Matvey am Ende den Film überlebt:-) Innovatives und cooles Kino aus Russland. Perfekter Festival-Film. 7.5/10


Story (imdb)
Andrei, a detective and the world's most horrible father, brings together a terrible group of people in his apartment: his resentful actress daughter, an angry thug, and a cheated cop. Each one of them has a reason to want revenge..

nifffcopy.jpg

http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 11. Apr 2021, 20:45

Horrible High Heels (jap. DVD)
Billiger 1996er CAT. III Schund aus Hong Kong, den gleich drei Regisseure verbrochen haben, was man an der wirren und unzusammenhängenden Story auch merkt. Der Film, der in der jap. DVD Fassung mehr Gewalt zeigt als die HK-Canto-Fassungen, überzeugt nicht & fliegt aus der Sammlung. Plot ist billig, wirr und es passt vorne und hinten nichts zusammen. Billige Sex-Szenen, billige Darsteller, billige Mucke, billige Action. Immerhin: ich musste erst in der 2. Hälfte spulen :lol: :thumbup: Billy Chow, Dick Wei, Shing Fui-On und Child of Peach Star Lin Hsiao-Lu sind total verschenkt. Die Action-Szenen beschränken sich auf 1-2 billige Kampfszenen und blutige Shoot-Outs. Nebst Sex und nackter Haut gab es das CAT. III Siegel vor allem für einige fiese und sadistische "Highlights" wie diese: Schlachthaus-Vorspann (hat mich an Cannibal Man erinnert), zwei-drei derbe und blutige Morde inklusive Zerstückelungen und Häutungen (plus: eine Dame muss sich sich selbst mit abgetrennten Körperteilen "befriedigen"), Rape-Szenen (plus Natursekt-Gabe gegen das Willen des Opfers) oder Gewalt gegen Tiere (die Szene mit der Maus ist sehbar nur ein Fake und dann ist da noch die berüchtigte Sex-Szene mit der Gans). Wer meine DVD abkaufen will, darf sich gerne melden :thumbup: 4.5/10



Story (hkmdb)
Someone has been skinning dead bodies and using their hide to make shoes. All of a sudden, a shoe factory whose business has been on the low side for some time improves tremendously. [from the Tai Seng Catalog]


ihbcopy.jpg

http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mo 12. Apr 2021, 21:44

Zu Ehren des toten Giannetto De Rossi geschaut:


Killer Crocodile 2 (jap. DVD)
Hier war Giannetto De Rossi nicht nur für die Effekte (insbesondere das Krokodil) zuständig, sondern er führte, wie schon in Teil eins, Regie. Der Film kommt nicht an Teil eins heran, ist aber besser als ich den in Erinnerung hatte. Ich mag Tierhorrorfilme aus der Zeit. Das ist schon eine Art Nostalgie-Bonus. Das Setting mag ich auch. Die Figuren sind auch gut und die ganzen Stereotypen und Klischees mag ich - gehört dazu und erwarte ich fast von der Art Film. Die Musik von Riz Ortolani ist ein Jaws Abklatsch. Ausser dem Krokodil gibt es kaum Effekte-Sequenzen zu sehen. Da war Teil eins besser/blutiger. Dafür gibt es mit Debra Karr eine starken weiblichen (sexy) Lead bei den Figuren. Beste Szene: dunkelhäutige Kinder und die weisse Nonne kentern und werden gefressen :clap: :thumbup: 7.2/10


Story (imdb)
The Caribbean swamps which is to be made into a holiday resort is terrorized again by a second monstrous crocodile which is killing off anyone unfortunate to be on the water.


killer croc 2copy.jpg



The House by the Cemetery (US DVD)
Ich mochte das Ende, die Musik, phasenweise einige der mystischen Sequenzen (Kind Telepathie mit Geist-Kind) und selbstverständlich, und das ist das beste am Film, die wunderbaren Splatter-Effekte: Körperteile, Leichen, brutale Tötungsszenen und das Highlight: Dr. Freundstein, der statt Blut Maden/Spulwürmer "blutet". Abgesehen davon kommt der Film aber nicht an Fulcis Werke wie The Beyond, City of the Living Dead oder Zombi 2 heran, da deutlich weniger stimmungsvoll. Zudem hat das Kind und das hysterische Dauergekreische des Kindes und der Kindesmutter höllisch genervt! SEHR genervt! Daher nur: 7/10


Story (imdb)
A New England home is terrorized by a series of murders, unbeknownst to the guests that a gruesome secret is hiding in the basement.


freudsteinforum.jpg



Zombi Holocaust (UK Blu)
Mochte ich mehr als bei der letzten Sichtung da einfach herrlich unterhaltsam! Die Musik ist cool und richtig langweilig wird es nie. Dazu schöne Frauen und starke Effekte: die Splatter-Szenen sind der Wahnsinn! Dazu gibt es Kannibalen, Zombies, Spital-Setting zu Beginn und einen verrückten Arzt und Experimente. Was will man mehr? Die Mucke ist phasenweise auch hübsch (aus anderem Kannibalen-Film geklaut?). Und schön ist: keine Rape-Szenen und kein Tier-Snuff. Es geht doch :thumbup: Beste Szene: abgetrennter Kopf und Maden/Spulwürmer! :thumbup: 7.5/10


Story (imdb)
An expedition in the East Indies, encounters not only the cannibals they were looking for, but also an evil scientist and his zombie army.


md butchercopy.jpg



Piranha II - Fliegende Killer (Deutsche DVD)
Ich mag Tierhorrorfilme aus der Zeit. Das ist schon eine Art Nostalgie-Bonus. Das Setting mag ich auch. Die Figuren sind auch gut und die ganzen Stereotypen und Klischees mag ich - gehört dazu und erwarte ich fast von der Art Film! Dazu gibts Lance Henriksen, bisschen Schmuddel, geniale Splatter-Effekte, fliegende Piranhas, am Ende eine coole Massenpanik und im Vorspann tolle Musik von Stelvio Cipriani (besorgte auch die Musik für viele tolle Poliziotteschi-Werke). Stark! Da muss jedoch eine bessere Fassung her. Die deutsche DVD hat ein mässiges Cover-Artwork, ist nicht anamorph und könnte in Sachen Bildqualität besser/schärfer sein (damit man das Blut und die Wunden der angefressenen Leichen besser erkennen kann) = werd ich mir eine Blu-Ray holen! 7.3-7.4/10


Story (imdb)
A scuba diving instructor, her biochemist boyfriend, and her police chief ex-husband try to link a series of bizarre deaths to a mutant strain of piranha fish whose lair is a sunken freighter ship off a Caribbean island resort.

piranha2copy.jpg
http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Di 13. Apr 2021, 17:29

Hotel Inferno 3 (Ital. DVD)
Vier Jahre hat es gedauert, bis Necrostorm die Fortsetzung gedreht und veröffentlicht haben. Die aktuellen Necrostorm-Produktionen sind im Vergleich zu ihren Angängen klar billiger. Teil drei erzählt inhaltlich nur wenig und endet wieder mit einem offenen Ende. Ob der Fan erneut vier Jahre auf die Fortsetzung warten muss? Ich glaube wenn Teil vier je kommt, gucke ich alle vier Filme als ein Film an einem Stück. Teil 3 hat gute Momente: fantasievolle Wesen und Monster und guten Gore. Vor allem kurz vor dem Ende lässt es der Film krachen. Ansonsten kaum Story, lächerliche Dialoge (die Hexe nervte sogar), extrem billige Settings, null Spannung/Stimmung und leider einen total öden Soundtrack. Und zum Gore: zu wenig. Die Laufzeit der Filme werden auch immer kürzer: 65 Minuten. Dejin hatte übrigens Recht: ich investiere in die Filmwirtschaft - so werde ich auch im Abspann erwähnt, da ich Geld gezahlt habe (Necrostorm produziert seit längerem mit Crowdfunding). 5/10

PS: imdb Bewertung 9/10 von 66 Bewertungen. Sicher alles Fake. Ist auch kein einziges Review dort zu finden :lol:


Story (imdb)
Frank, although you have retrieved the Fire element, you are still trapped in the hellish Hotel Inferno. Now you must retrieve the Ice element, and take the second step towards your resurrection. But on this cold journey, as you will discover, the demons are not your only enemies, and the truth will hurt more than any infernal atrocity you faced. Fight for your sanity, fight for your humanity.


hotelinferno3copy.jpg



Shocking Africa (US DVD)
More shocking than Shocking Asia - Shocking Africa als diese US-DVD dürfte ein Bootleg sein und eine 1:1 Kopie vo einem VHS. Es handelt sich nicht um Shocking Africa der Castiglioni-Brüder. Ein US-VHS Label hat aus vier Mondos einen neuen "erstellt" und die DVD bietet davon eine Kopie. Shocking Africa zeigt Aufnahmen von Mondo Cane (18 Min.) Mondo Cane 2 (8 Min.), Africa Addio (3 Min.) und Slave Trade in the World Today (38 Min.). Ziemlich langweiliger und belangloser Mondo. Nur für Sammler und deren Kom­plet­tie­rung geeignet. 3/10


PS: Hintergrund Infos gibt dieser Blog:

http://mondolabs.blogspot.com/2012/05/c ... frica.html


Story (Cover DVD):
They don't call Africa the Dark Continent for nothing. This mind-numbing documentary takes us into forbidden territory where we witness primitive rituals, weird initiations, fertility rites, bizarre practices and graphic violence. From the wilds of the hidden jungles to the teaming brutal cities, the dark and shadowy underbelly of the African continent is ripped open and exposed in all its naked savagery. Prepare yourself to be mortified, sick and repulsed...but at the same time you won't be able to keep your eyes off the screen...prepare yourself for the shocking world of shocking Africa!

mondobootcopy.jpg

http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mi 14. Apr 2021, 19:24

Celluloid Bloodbath: More Prevues From Hell (US-DVD)
Schlechter als Mad Ron's Prevues from Hell und wird verkauft/entsorgt. Gründe: zu wenig interessante Trailer, keine Rahmenhandlung, viel zu lange Laufzeit für eine Trailer-Ansammlung (103 Min.). Die Trailer sind neu in Kategorien unterteilt und werden teilweise von Genre-Stars wie Robert Kerman, Caroline Munro und Co. vorgestellt. 5/10


Story (imdb)
A collection of 62 over-the-top horror movie prevues from the golden Grindhouse age, spanning the 1960's through the 1980's.

trailer.jpg



The Machine Girl (US DVD)
Gefiel mir weniger gut als früher. Der ganze Film und Look des Filmes war mir fast zu billig, die Figuren zu wenig interessant, die Bösewichte fast schon zu nervend. Zudem geht es erst in der 2. Film-Hälfte so richtig los mit Splatter-Szenen. Da dieser jedoch zu 90% handgemacht ist (was in späteren solchen Filmen leider immer mehr abnahm) bleibt der Film dank der 2. Hälfte und einem fantasievollen Finale (knapp) in der Sammlung. Ich denke einige der The Machine Girl Nachzügler könnte jedoch ein anderes Schicksal erwarten...6/10


Story (imdb)
Maimed while seeking revenge, a girl becomes stronger than ever.


machine girl.jpg

http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 7303
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mo 19. Apr 2021, 22:50

Godzilla (Ital. Blu)
Luigi Cozzi hat 1977 Godzilla offizell in die Ital. Kinos gebracht. Der Film, auch bekannt als The Psychedelic Version of Godzilla, Godzilla: The Euro-Trash Version oder Cozzilla ist eine legale Produtkion für Italien. Ursprung war die veränderte US-Fassung von Godzilla. Cozzi hat seine Fassung mit einem komischen Verfahren "coloriert" und mit Szenen aus anderen Filmen (The Day the Earth Caught Fire, The Beast from 20,000 Fathoms, The Train, Godzilla Raids Again) geschmückt. Teilweise wurde wohl noch mehr Extramaterial/Archiv- und/oder Kriegsaufnahmen (z.B. Hiroshima) in den Film geschnitten. Teilweise ergbit das einen krassen Mondo-Faktor (inklusive Ital. Kommentator) der jedoch erstaunlich gut und kurzweilig zu gefallen weiss. Die US-Fassung von Godzilla sah ich nie. Die Szenen mit Ami-Raymond Burr sind nicht wirklich schlimm - erinnern etwas an Richard Harrison und dessen IFD Films and ARTS Produktionen. Raymond Burr starrt hauptsächlich wirr in den Himmel oder hängt am Telefon. Hat man sich erst Mal daran gewöhnt, dass ein Amerikaner und 90% von allen Japanern selbst in Tokyo und Co. Ital. sprechen, kanns losgehen (90% sind in Ital. mit Subs, 10% sind in Jap. ohne Subs). Die "colorierten" Szenen kommen vor allem in den Godzilla- und Zerstörungssequenzen sehr geil zum Tragen. Da passt der Titel The Psychedelic Version of Godzilla perfekt dazu. Die Qualität dieser Blu-Ray Fassung war angenehm gut, wie auch die englischen Subs. Ob es die Fassung war, welche 2017 in Rom am Fantafestival hgezeigt wurde? Gut möglich! Auf jeden Fall: vielen Dank an Thorsten für den Tipp :thumbup: 7.5/10


Story (imdb)
In 1977, the film was purchased and colorized by Luigi Cozzi in a terrible way of an old negative print. When American reporter Steve Martin investigates a series of mysterious disasters off the coast of Japan, he comes face to face with an ancient creature so powerful and so terrifying, it can reduce Tokyo to a smoldering graveyard. Nuclear weapon testing resurrected this relic from the Jurassic age, and now it's rampaging across Japan. At night, Godzilla wades through Tokyo leaving death and destruction in his wake, disappearing into Tokyo Bay when his rage subsides. Conventional weapons are useless against him; but renowned scientist Dr. Serizawa has discovered a weapon that could destroy all life in the bay - including Godzilla. But which disaster is worse, Godzilla's fury, of the death of Tokyo Bay?


cozzi godzillacopy.jpg

http://reviews-ch-vu.blogspot.com/

Mecker-Becker
Führer war alles besser
Glory Glory Man United

Antworten