Filmtagebücher Kommentarthread

Die Filmtagebücher der Mitglieder.
Antworten
Benutzeravatar
Zhang Liao
Beiträge: 900
Registriert: So 18. Mär 2018, 05:25

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Zhang Liao » Mi 23. Sep 2020, 05:56

Ach, ich weiß nicht: Die meisten Härten habe ich bei dem Film eigentlich ganz gut verkraftet. :lol:

Außerdem hat Stanley die Frau ja auch nicht gekauft, sondern geschenkt bekommen.
Der Eingeborenenstamm auf den Philippinen schätzt doch nur die dicken Kaliber, soweit ich mich erinnere.
Daher war man ganz froh, dass jemand die Dünne einfach so mitnehmen möchte. .

Unnötig fand ich aber die beiden Nacktszenen, wo man ja dann auch alles sieht.
Passt erstens nicht zum Film.
Zweitens bekommt man da doch irgendwie den Eindruck, dass Wong Jing sich gedacht hat:
'Komm, ich geb dir ganze 10 HKD mehr, mach dich nackig du Sau'.
Also irgendwie hatte ich schon den Eindruck, dass man die Frau hier schlicht ausgenutzt bzw. ausgebeutet hat, die ja
auch anscheinend zuvor noch keine Erfahrung im Filmgeschäft hatte.

Man kann den Streifen sicher insgesamt kritisch sehen.
Politisch inkorrekt finde ich ja eigentlich positiv, vor allem in der heutigen Zeit, wo man ständig mit einer versuchten aufgezwungenen politischen Überkorrektheit konfrontiert wird.
Aber es hat halt auch seine Grenzen.
Der Film bewegt sich sicher oft in diesem Grenzbereich. Aber manchmal auch darüber hinaus.

Benutzeravatar
metalsteak80
Beiträge: 2531
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:09

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von metalsteak80 » Mi 23. Sep 2020, 06:23

Bewitched240 hat geschrieben:
Mo 21. Sep 2020, 20:04
Pissbräu aus Eimerhausen
In die nächste Flasche die ich dir zusende, werde ich höchstpersönlich reinpissen :mrgreen:

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 22624
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Sylvio Constabel » Mi 23. Sep 2020, 08:53

@Zhang
Na ja, desweiteren ist der Film ja auch noch wahnsinnig langweilig.
You can have results or excuses, not both! Schwarzenegger

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 10630
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Bewitched240 » Mi 23. Sep 2020, 09:54

metalsteak80 hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 06:23
Bewitched240 hat geschrieben:
Mo 21. Sep 2020, 20:04
Pissbräu aus Eimerhausen
In die nächste Flasche die ich dir zusende, werde ich höchstpersönlich reinpissen :mrgreen:
:o :o :o

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 22624
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Sylvio Constabel » Do 24. Sep 2020, 07:28

@Zhang
ROSE ist schon 'ne ziemliche Gurke.

@Beak
PHANTOMS sah ich nie komplett. Könnte ich aber eigentlich mal machen.
You can have results or excuses, not both! Schwarzenegger

Benutzeravatar
Zhang Liao
Beiträge: 900
Registriert: So 18. Mär 2018, 05:25

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Zhang Liao » Do 24. Sep 2020, 16:47

Na ja, immerhin ist Rose besser als der Lucky Stars von zuvor.
Zwar keine große Kunst, aber im direkten Vergleich dann doch zumindest auf halbwegs annehmbaren Niveau.
Oder anders gesagt: Bei Rose ist das Script zwar schwach und teils unlogisch, aber noch lange kein so Trümmerstückwerk wie bei Lucky Stars.
Ob ich mir den Film nochmals ansehe, bezweifel ich aber trotzdem.

Dann doch lieber gleich den Rose von 1986. :mrgreen:
Mit Chow Yun Fat und ebenfalls Maggie Cheung in den Hauptrollen.
Und Roy Cheung ist natürlich auch hier wieder mit dabei.
Die Bandbreite an HK Darstellern ist wirklich phänomenal. :lol:

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 22624
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Sylvio Constabel » Do 24. Sep 2020, 18:46

Na guck mal jetzt. Louis Koo und Louis Koo und Louis Koo.
You can have results or excuses, not both! Schwarzenegger

Benutzeravatar
Zhang Liao
Beiträge: 900
Registriert: So 18. Mär 2018, 05:25

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Zhang Liao » Do 24. Sep 2020, 22:22

Louis Koo?

Von dem habe ich noch recht wenig gesehen.

Also im Grunde ein frisches und unverbrauchtes Gesicht für mich. :lol:

Ist aber auch kein Wunder: Der stieg ja erst ein als es bei mir langsam zu Ende geht und als er durchstartete war
ich schon längst vom Bord.

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 5835
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Doctor Schnabel » Fr 25. Sep 2020, 08:42

Besser die alten Filme schauen :thumbup: Lohnt sich mehr und gibt es noch zu viel zu finden

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 22624
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: Filmtagebücher Kommentarthread

Beitrag von Sylvio Constabel » Fr 25. Sep 2020, 08:57

Klar. Dennoch gibt's auch eine oder zwei Hände voll tolle neue Hongkongfilme.
You can have results or excuses, not both! Schwarzenegger

Antworten