Filmecke vom Schnabel

Die Filmtagebücher der Mitglieder.
Antworten
Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 3010
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Fr 12. Jul 2019, 16:31

Riot Girls (NIFFF)
Schwach. Aus der Idee zu wenig gemacht, was sicher auch am kaum vorhandenen Budget lag. Kaum Action, nur 2 "Riot Girls", schwaches Finale, voller Klischees/Gender-Quatsch und Längen. 4/10

Come to Daddy (NIFFF)
Stark - ein Film wo man nichts wissen sollte, wenn man den schaut. Sohn (Frodo) besucht seinen Vater - alles kommt anders als geplant. Mehr sollte man nicht wissen. Ganz starker Film - spannend, innovativ, schwarzhumorig, nicht vorhersehbar! 7.5/10

Something Else (NIFFF)
Zu ruhiger Film und der Endgag wirkt zu konstruiert. Einmal schauen und vergessen. 6/10

Girls with Balls (NIFFF)
Kurzweiliger Fun-Splatter. Fast immer was los aber gegen Ende schien das Geld für Effekte ausgegangen zu sein. Spassig war es aber allemal. 6.5/10

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 3010
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Sa 13. Jul 2019, 15:14

Romulus & Remus: The First King (NIFFF)
Wer gerne mittelalterliche Schlachten-Settings mag, kann sich den Film (es geht um die Frage, welcher Bruder zum König und Gründer vom Rom aufsteigt) gut ansehen! 6/10

Bacurau (NIFFF)
Statt The Fable geschaut. Fand ich den besten Film am heutigen NIFFF Tag. Nicht uninteressant, zum Teil sehr spannend inszeniert (Showdown), schwarzhumorig, schräg und sympathisch (das Einfache Leben der Bewohner von Bacurau). 2-3 tolle handgemachte Gore-Szenen - hätte es noch paar mehr geben dürfen. 7/10

The Lodge (NIFFF)
Definitiv kein 2. Hereditary auch wenn bewusst von diesem geklaut, was z.T. nicht originell wirkt. Habe auch zu viel erwartet, so dass meine Meinung dem Film nicht gerecht wird. 6.5/10

Bliss (NIFFF)
Fazit: Langweilig, nervend und pseudokünstlerischer Independent Film…Positiv sind nur 3-5 gute handgemachte Gore- und Schmelzszenen in der 2. Filmhälfte. 4/10

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 3010
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Sa 13. Jul 2019, 23:41

The Hole in the Ground (NIFFF)
Zu wenig Suspense , zu wenig Grusel, nicht einmal erschrocken, viele offene Fragen, nicht originell. Potenzialverschwendung. 5/10


Achoura (NIFFF)
"Stephen Kings Es" aus Marokko. Nichts Spezielles (gruselig schon gar nicht) dafür mit deutlich besseren Effekten als erwartet. Okay für 1x schauen. 5.5/10

Benutzeravatar
Doctor Schnabel
Beiträge: 3010
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 14. Jul 2019, 19:52

The Raiders (FLK DVD)
Mässiger Mix aus Komödie (Musik und Humor nerven), Crime und Gamble-Film mit Chen Kuan-Tai als Bösewicht und Patrick Tse Yin als Gegenspieler. 1-2 gabs Dawn of the Dead Mucke, das war cool und die im Ansatz erkennbare Action (z.T. miese Quali und durchgehend asynchron - halt FLK) ist billig aber okay. 5/10

Antworten