Filmecke vom Schnabel

Die Filmtagebücher der Mitglieder.
Antworten
Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mo 17. Dez 2018, 20:50

Wolf Guy (jap. LD)
Original zum Remake mit Sonny Chiba und eine wunderbare Toho Produktion, die sich lohnt, entdeckt zu werden. Das High School Setting tut dem Spass keinen Abbruch - es gibt charmante (Wolf)Masken zu sehen, blutige Action (das Blut spritzt in der ein oder anderen Szene wie zu besten Samurai Streifen à la eine Fontäne), wunderschöne Kameraeinstellungen und Bilder und daneben doch auch noch etwas Schmuddel (Frauen haben im Film allgemein wenig zu lachen) - die Darsteller waren allesamt auch gut. Leider ausserhalb Japans nicht veröffentlicht worden - sehr schade! Braucht sich hinter dem Sonny Chibs Remake nicht verstecken. Wirkt im direkten Vergleich weniger trashig, sondern ernster. 8/10


Slaughter in San Francisco (HK VCD)
Solide. Action war solide und okay. Handlung aber voller Klischees und einige Dialoge und Storyinhalte lächerlich. Am schlimmsten war aber die Qualität der Joy Sales/Fortune Star VCD - echt übel! Vor allem die Subs kann man kaum lesen. Schade, da wäre ne bessere Fassung wünschenswert, vor allem weil scheinbar die einzige echte Uncut Fassung des Filmes. Chuck Norris Vs Wang Tao = ist leider kein Chuck Norris Vs Bruce Lee. Trotzdem macht es Wang Tao (glaube war sein Debüt) gut. 6/10


Sinfonía erótica (US Blu)
Jess Franco erzählt eine Marquis de Sade Story. Mit Lina Romay in einer Hauptrolle. Kaum vorhandene Story. Sehr experimentell, viel Sex. Mir hats gut gefallen, da die Weltansicht von Marquis de Sade in den Figuren, die allesamt total verdorben sind, gut zur Geltung kommt. 7.5/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mi 26. Dez 2018, 15:45

Black Magic with Butchery (China Bootleg DVD)
Mehr charmanter Trash als echter HK 80er Jahre HK Horror à la The Imp, The Accident oder The Rape After mit Ex-Shaw Brothers Stars Chen Kuan-Tai und Lo Lieh (auch Regie). Die Effekte passten mir und im Finale gibt es viel abskure Rituale und Priester zu sehen! Gore darf man nicht erwarten, dafür paar Gehirne die auf Tötungsmission gehen und Gehirn Make-Up Masken im Finale. Leider gibt es keine brauchbaren Fassungen zum Film (3 VHS sind mir bekannt - HK, USA und Südkorea) - die Bootlegs basieren auf dem HK oder US VHS...7/10


Prophecies of Nostradamus (US Bootleg DVD)
Japanischer Toho Klassiker und Meisterwerk, welches offiziell Uncut nie veröffentlicht wurde (ausser jap. Kino und Anfang 80er Jahre TV Ausstrahlung). Sehr schade! Die Japaner wissen am besten, wie man den Weltuntergang zelebriert - für heutige Verhältnisse ist der Film auch sehr sozialkritisch (Klimawandel etc.). Die Effekte und Zerstörungseffekte sind einfach nur geil und aufwändig in Szene gesetzt und der Soundtrack von Isao Tomita ist wunderschön! Schade, dass es keine bessere Fassung gibt:-( In Deutschland bekannt als (stark zensiert): Weltkatastrophe 1999? - Die Prophezeiung des Nostradamus. 9/10


Ninja Commando (Youtube)
Kickstarter Produktion und Hommage an die 80er Jahre = blutig, amüsant, kuzweilig, abwechslungsreich und für das kleine Budget erstaunlich gut gemacht! Ein Film von fans für Fans! Man sieht den Machern an, dass sie jede Menge Spass hatten! Für Fans von Kung Fury und Turbo Kid unbedingt zu empfehlen (am besten parodiert wird Predator und Commando). 7.5/10


Legend of the Mountain (UK Blu)
Inhaltlich interessant, komplex und spannend (Geister-Liebesgeschichte) - toll gespielt (vor allem Shih Chun, Hsu Feng und Sylvia Chang Ai-Chia) und vor allem optisch wunderschön eingefangen! Kino als 191minütige Kunst! 9/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Mo 31. Dez 2018, 17:14

Cannibal Holocaust (US DVD)
Zu Ehren von Robert Kerman geschaut, der vor paar Tagen verstarb. Bester Kannibalenfilm aus Italien! 9/10


Burning Paradise (US DVD)
Zu Ehren von Ringo Lam geschaut, der vor paar Tagen verstarb. Pferde stürzten, Pferde fallen/rollen Abhänge hinunter = wenn ich heute nicht arbeiten gehen müsste, gäbe es Fondue Chinoise mit Pferd! 8/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Do 3. Jan 2019, 17:45

The Harrowing (Stream)
Zeitverschwendung. 2/10


Blood Lust aka Mosquito - Der Schänder (US Blu)
Schweizer Exploitation / True Crime / Fairytale für Erwachsene mit einem grandiosen Werner Pochath (bekannt aus Der Alte), stimmugsvollen und psychedelischen Bildern und paar morbiden Effekten / Szenen. Mondo Macabro Fassung = würdige Fassung zum Film. 7.5/10


The Inferno (jap. DVD)
Remake von Jigoku (1960) = aufwändige Toei Produktion, welche sich hinter dem Original nicht zu verstecken braucht. Zum Teil wunderschön gefilmt und mit fantastischen (im wahren Sinne des Wortes) Settings aufwartend - jedoch hätten die Szenen in der Hölle am Ende etwas länger sein dürfen. Mit der mir unbekannten Mieko Harada toll und glaubhaft besetzt! 8/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Fr 4. Jan 2019, 22:21

Aggression Scale (Dt. Blu)
Vielversprechender Vorspann / Credits - ansonsten war das Nix. Ray Wise total verschenkt, das Balg nervt, unglaubwürdig, Figuren alle dämlich und unsympathisch (vor allem die Familie). 3/10

Sweet Home (jap. LD)
Mix aus Slasher/Backwood, Poltergeist, House und japanischen Gruselfilmen mit starken Effekten von Dick Smith und wunderschön gefilmt. Die finale Kreatur ist Kunst, was die Effekte angeht! Nur die Musik war stellenweise zu wenig spektakulär - ansonsten durch und durch sehenswerte Horrorkost von Regisseur von Cure. 8.5/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 6. Jan 2019, 17:51

The Ape Girl (Korea VHS)
Old School Kung Fu Film aus Taiwan (Ende 70er Jahre) um eine Frau, die unter Affen aufwuchs und sich in den bösen Chan Sing verliebt. Dieser nutzt sie und ihre Kampfkünte zu seinen Gunsten aus. Dazu Lo Lieh als Killer (2 Szenen, darunter auch Finalkampf). Toller Cast - Gam Fung-Ling als Ape Girl macht einen ebenso tollen Job wie Lo Lieh und Chan Sing - die gehen immer als Bösewichte. Ziemlich viel Klamauk, aber zum Teil auch ziemlich coole Action und Trash-Faktor darf in einem Taiwan Eastern aus dieser Zeit auch nicht fehlen (z.B. wenn Gam Fung-Ling Affenschwanz als Waffe zum Einsatz kommt). Vorteil dieses VHS gegenüber der US-DVD: O-Ton. 7.5/10


Kill for Love (HK VCD)
Black Taiwan Movie mit der lieblichen Lu Hsiao-Fen in der Hauptrolle. Ist ein tragisches Drama mit so gut wie keiner Action. Gut gespielt, Story berührt und die Handlungen von Lu Hsiao-Fen am Ende sind nachvollziehbar! 7/10


Village of Tigers (Ziieagle)
Durchschnittlicher Shaw Brothers Film, dem man sein Alter ansieht. 5/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Di 8. Jan 2019, 22:04

Perkins' 14 (Dt. DVD)
Ewig nicht mehr gesehen. Hat mir gefallen. Gutes Ende. 7/10

Revenge (Dt. DVD)
Hat nur 2 Szenen, die wirklich weh taten (gebrochene Nase und Scherbe im Fuss) - wobei der Film natürlich alles andere als harmlos ist. Aber die Wirkung ist nicht hart, wenn einem die Figuren, und leider ist das der Fall, total egal sind. Und der Plot kaum vorhanden und total unrealistisch. Da schaue ich lieber die alten Klassiker à la I Spit on Your Grave oder Naked Vengeance. 5/10

Con Ira en los Ojos (spanische DVD)
Da freue ich mich schon auf die zukünftige Disc von filmArt, auch wenn Yul Brynner, zumindest laut dem Buch Der Terror führt Regie, eine unpassende deutsche Stimme abbekommen haben soll. Guter Durchschnitt, der in besserer Qualitöt, Format und deutscher Synchro sicher mehr Spass machen dürfte. 6/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Fr 11. Jan 2019, 22:13

The War God (China Bootleg DVD)
Kaijū aus Taiwan in welchem drei Aliens Hong Kong in Schutt und Asche legen, bevor sich ihnen der Kriegs-Gott in den Weg stellt! Abgefahren! Die Bootleg DVD scheint auf einem guten VHS Master zu basieren (Cathay Home Video). Fans von taiwanesischen Fantasy-Filmen und Kaijū-Fans sollten sich Film nicht entgehen lassen. 7/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » Sa 12. Jan 2019, 18:55

Life Line Express (TW VCD)
Dank der 2. sehr abgefahrenen Hälfte voller Rituale, Magie und morbiden Einfällen (Szenen im Krankenhaus) in einer Mal etwas anderen Story und einem sympathischen Duo (Teddy Robin und Kent Cheng) sehenswert! 7/10


The Witch with Flying Head (US VHS - King of the Witches)
Wer hätte das gedacht? Dieses (Bootleg?) VHS ist der Bootleg DVD von Cult Action haushoch überlegen! Bildqualität um Welten besser (erschreckend, wie mies die US DVD aussieht, wusste ich gar nicht mehr, teilweise erkennt man ja gar nichts), leicht mehr Bildinformation und bessere englische Subs (neu erstellt für dieses VHS)! Bildqualität DVD = 2/10, Bildqualität des VHS = 6-7/10. Zum Film: Fantasievoller geht nicht! 7.5/10


Shaolin Temple Against Lama (HK LD)
Nicht ganz so geil wie Shaolin Vs Lama, aber fast! Auch mit Alexander Lou in der Hauptrolle. Vor allem in der 2. Filmhälfte wird fast nur noch trainiert und gekämpft! Klasse! 8/10

Doctor Schnabel
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 15:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Filmecke vom Schnabel

Beitrag von Doctor Schnabel » So 13. Jan 2019, 14:59

Virus (Dt. Blu-Ray)
Zusammen mit Weltkatastrophe 1999? einer der besten Filme, der die Vernichtung der Menschheit zeigt! Aufwändig, packend, spannend, die Figuren nicht vernachlässigend (zumindest nicht in der Uncut Fassung) und wunderschön gefilmt vom Meister-Regisseur Kinji Fukasaku inklusive internationalem Cast (George Kennedy, Bo Svenson, Henry Silva, Sonny Chiba...). Stark! Leider hat die dt. Blu unschöne Nachzieheffekte bei Kamerafahrten:-( 9/10

Antworten