Doom 4 (a.k.a. Doom 2016)

Heißer Scheiß von übermorgen oder liebenswerte Goldies von vorvorgestern: Alles willkommen!
Antworten
Benutzeravatar
H3LLXIII
Beiträge: 361
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 13:24
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Doom 4 (a.k.a. Doom 2016)

Beitrag von H3LLXIII » Mi 18. Mär 2020, 22:12

Jaja, der Zocki. :lol:

„Rage 2“ fand ich sehr spaßig, aber auf die Dauer dann doch ein bißchen eintönig. Zum Ballern aber perfekt!
Mein Blog über Filme, Reisen und allerlei anderen Zeitvertreib

https://frankonianzombie.wordpress.com

Benutzeravatar
Savior
Beiträge: 10845
Registriert: Do 10. Mai 2012, 03:29
Kontaktdaten:

Re: Doom 4 (a.k.a. Doom 2016)

Beitrag von Savior » Mi 18. Mär 2020, 22:31

Aye!

Hab's letztens nochmal angeschmissen um die beiden DLCs (Rise of the Ghosts & Terrormania) durchzuballern. Erstes ging absolut klar, war more of the same... in dem Fall natürlich geil, weil das Gunplay bei Rage 2 mega ist -- darum ist der Anfang auch so trocken, weil es mit vielen Abilities und Waffen erst so richtig Spaß macht. Das Halloween-Ding dagegen war den 5er, den ich dafür gelatzt habe, nicht wert. :silent:

Benutzeravatar
H3LLXIII
Beiträge: 361
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 13:24
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Doom 4 (a.k.a. Doom 2016)

Beitrag von H3LLXIII » Do 26. Mär 2020, 21:46

Und, Savior? Was sagste bisher zu „DOOM Eternal“?
Mein Blog über Filme, Reisen und allerlei anderen Zeitvertreib

https://frankonianzombie.wordpress.com

Benutzeravatar
Savior
Beiträge: 10845
Registriert: Do 10. Mai 2012, 03:29
Kontaktdaten:

Re: Doom 4 (a.k.a. Doom 2016)

Beitrag von Savior » Do 26. Mär 2020, 23:04

Der absolute Wahnsinn! In jede Richtung, vor allem aber was Gameplay und Präsentation angeht, wurde der Regler auf 11 gedreht. Und es passt! Es. Passt. Einfach. Verhält sich in etwa so wie Terminator 2 zu The Terminator.
Bin jetzt direkt vorm Finale.

Hab fast ein bisschen Muffe, dass der allgemeine Gameplay-Loop und dessen einhergehende Schwierigkeit im Nachhinein dem 2016er schadet... nun, das werd' ich irgendwann herausfinden. :shifty:

Und: Keine Ahnung, wie das mit einem Controller zu schaffen ist; da zieht der Aim Assist auf Anschlag. :lol:

Benutzeravatar
H3LLXIII
Beiträge: 361
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 13:24
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Doom 4 (a.k.a. Doom 2016)

Beitrag von H3LLXIII » Sa 4. Apr 2020, 21:53

So, „DOOM Eternal“ ist durch. Wow! Wow! Wow! Auch wenn das Ding einige unfaire Stellen hat und mich das Gehüpfe ein paar Mal an den Rand des Wahnsinns getrieben hat, für mich ein großer Anwärter auf das Spiel des Jahres.
Hab danach nochmal das 2016er angeworfen, weil ich noch ein paar Sachen erledigen wollte...herrje, das is ja ur-langsam. Und das kam mir schon schnell vor. id Software haben da ein ganz neues Gefühl in Sachen Spielflow erschaffen mit dem aktuellen Teil. Super!
Mein Blog über Filme, Reisen und allerlei anderen Zeitvertreib

https://frankonianzombie.wordpress.com

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag