Metal music still has an unaddressed Nazi problem

Egal ob Dubstep oder Heavy Metal: Neuigkeiten & Diskussionen.
Antworten

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 5288
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Beitrag von Bewitched240 » Mi 8. Mär 2017, 10:16

Lächerlich. Und wenn man die Platten rückwärts spielt, hört man Nazipropaganda.

Benutzeravatar
Youri
Beiträge: 482
Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:12

Beitrag von Youri » Mi 8. Mär 2017, 10:43

Vorwärts reicht ja.

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 5288
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Beitrag von Bewitched240 » Mi 8. Mär 2017, 10:48

:lol:

Benutzeravatar
Don Kolleone
Beiträge: 2088
Registriert: Do 17. Sep 2015, 08:02
Wohnort: Rheinländer raus!

Beitrag von Don Kolleone » Mi 8. Mär 2017, 13:17

Hab'n Bekannten, der ist seit seiner Jugen Metalhead. Dachte immer er wäre'n Linker. Ballert auf Facebook aber seit "Wir schaffen das" stetig die neusten Besorgte-Bürger Meldungen von Epochtimes, RT & co. raus. Würg.
Schön bunt isses im Licht und schön düster wenns dunkel ist. (Greebo)

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 12738
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Beitrag von Sylvio Constabel » Mo 20. Mär 2017, 02:54

Na ja, der Text ist sicherlich arg einseitig geschrieben. Sicherlich gibt's in dieser Szene Vollidioten, aber die gibt's mit Sicherheit auch beim Country oder Pop oder bei Stephan Mross im Keller.
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19281
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Mo 20. Mär 2017, 09:25

Geht hier aber um Metal.

Und Metal hat und hatte schon immer ein weitaus größeres Naziproblem als jede andere Musikrichtung. Ist aber eigentlich auch kein allzu großes Geheimnis.

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 20971
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Beitrag von Julio Sacchi » Mo 20. Mär 2017, 09:29

Hat ja auch immer offen mit der Symbolik gespielt.

Benutzeravatar
SvenT
Beiträge: 6113
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 02:09

Beitrag von SvenT » Mo 20. Mär 2017, 10:29

Thorsten Hanisch hat geschrieben:Und Metal hat und hatte schon immer ein weitaus größeres Naziproblem als jede andere Musikrichtung.
Das stimmt nicht. Aber Du hast Recht, dass es in dem Text um Metal geht und es deshalb natürlich nicht um andere Musik gehen muss.
Wäre ja auch albern.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19281
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Mo 20. Mär 2017, 12:00

SvenT hat geschrieben:Das stimmt nicht.
Ich hab natürlich vollstes Verständnis dafür, dass man als Fan sowas nicht unbedingt hören will - ich mag die Tatsache auch nicht, dass die Hip-Hop-Welt größtenteils aus sexistischen, homophoben Vollidioten besteht, die nicht bis drei zählen können. Ist aber halt einfach so.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag