Sounds of Yesterday (diceman hört Musik)

Egal ob Dubstep oder Heavy Metal: Neuigkeiten & Diskussionen.
Antworten
Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 6326
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:21

Sounds of Yesterday (diceman hört Musik)

Beitrag von diceman » Mi 25. Feb 2015, 18:32

Wenn Savior his very own Skillrex-Thread haben darf, dann darf ich auch meinen eigenen Musik-Thread haben. Pareto-effizienter Effekt: ich kontaminiere euch nicht den Now Playing-Thread mit meinen Formatradiopopquatsch-Entdeckungen (konträr zur landläufigen Meinungen höre ich nämlich sehr wohl Musik). Dürft mir auch gerne was empfehlen, von dem ihr glaubt, daß es mir gefallen könnte. Freue mich immer sehr über Tips, mit denen ich meinen musikalischen Horizont erweitern kann.
Eine Bitte noch: für Hass, Häme und fiese Geschmacks-Kritik ist hier kein Platz. Danke. :)

Bin primär interessiert an Alben (das mp3-für'n-Dollar-Konzept ist mir noch 'n bißchen fremd), kaufe mir aber höchstens eine Scheibe, wenn ich mit dem Inhalt zu mindestens 70% geschmacklich konform gehe. Club-Sounds gehen halt gar nicht, solange sich aber eure Knöpfchen-Drücker SO anhören (also Fokus auf Melodie statt Geräuschen, bißchen Pathos), bin ich auch dafür zu haben.

Freuen tue ich mich derzeit auf TRACKER, das neue Album von Mark Knopfler, welches am 15. März in den Läden steht. Die erste (radiofreundliche) Auskopplung hört sich so an:
Tracker.jpg

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 21021
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Beitrag von Julio Sacchi » Mi 25. Feb 2015, 18:44

Bad Religion könnten was für Dich sein.

Benutzeravatar
Savior
Beiträge: 9207
Registriert: Do 10. Mai 2012, 03:29
Kontaktdaten:

Beitrag von Savior » Mi 25. Feb 2015, 19:10

diceman hat geschrieben:Wenn Savior his very own Skillrex-Thread haben darf [...]
Wer?

Kenn ich nicht. :P

Aber ein guter Name/Titel für das demnächst kommende 360-No-Scope-Headshot-Frag-Movie! 8-)

Benutzeravatar
ScheichHabib
Beiträge: 6215
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 14:10

Beitrag von ScheichHabib » Mi 25. Feb 2015, 19:25

Wohl der richtige Thread für ein wenig Jonathan Richman:

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 21021
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Beitrag von Julio Sacchi » Mi 25. Feb 2015, 19:47

Bei Richman geh ich natürlich mit.

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 6326
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:21

Beitrag von diceman » Mi 25. Feb 2015, 20:32

Als ich neulich angefangen habe, viele meiner noch in Umzugskisten gelagerten CDs als MP3s zu archivieren, bin ich dabei über drei Alben von Dido gestolpert, die ich mir vor Zeiten mal mitgenommen habe. Lange nicht mehr gehört, hat mich dann aber doch wieder gepackt. Einiges finde ich langweilig, da skippe ich auch mal, den bluesigen Groove ihrer Songs, unterlegt mit vorsichtigem Elektro-Gefummel finde ich aber größtenteils unwiderstehlich. Hat auch 'ne angenehme, warme Stimme, die sich irgendwie unique anfühlt. An STONED (LIFE FOR RENT-Album) bleibe ich am häufigsten hängen; das lange Instrumental-Intro könnte meinetwegen noch 'ne Minute weitergehen:

Benutzeravatar
Joachim Bauer
Beiträge: 6573
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:12

Beitrag von Joachim Bauer » Mi 25. Feb 2015, 20:58

Die fand ich immer ganz niedlich. Aber nie mehr als ihre Singles gehört. Ihre Stimme finde ich aber auch sehr angenehm.

Wenns wirklich alt sein darf, kannste ja vielleicht mal "Surrealistic Pillow" von Jeferson Airplane abchecken. Nicht nur Lululu-Geträller und wenns zu psychedelisch ist, gibts immerhin mit "Somebody To Love" oder "White Rabbit" zwei erstklassige Popsongs mit wohlfeiler Melodie für Dich.

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 6326
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:21

Beitrag von diceman » Mi 25. Feb 2015, 21:11

Hängt euch mal nicht an dem "alt" und "Yesterday" auf. War mehr als Metapher für das homöopathische Zeugs gedacht, was mir musikalisch liegt (also das Gegenteil der angesagtesten Club-Sounds von Übermorgen). Höre schon Zeugs jenseits der schwarz-weiß Ära, so ist nicht, muß aber irgendwie irgendwo immer 'nen gefälliges Gen mit drinnen sein. Ecken sind okay und sogar erwünscht, dürfen halt nur nicht weh tun. Hihi. ;)
Aber Danke bislang für eure Tips.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19347
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Mi 25. Feb 2015, 21:38

WHITE RABBIT find sogar ich gut.

Ich schmeiss mal das hier ins Rennen:

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 6326
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:21

Beitrag von diceman » Mi 25. Feb 2015, 21:43

WHITE RABBIT ist alleine schon wegen der Referenz in FEAR AND LOATHING LAS VEGAS 'nen Winner.
KRIMINALTANGO, hihi, leite ich mal an meine Mama weiter. ;)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag