Bret Easton Ellis

Von Richard Laymon bis zu Tolstoi: Die Abteilung für Leseratten.
Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 21101
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Beitrag von Julio Sacchi » Mi 10. Jun 2015, 18:20

Hä?
Roots ist doch auch was völlig anderes als Bonfire of the Vanities?

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19473
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Mi 10. Jun 2015, 18:46

Ja. Mein ich ja.

Was ist dann so lustig?

Bitte lasst mich mitlachen!


Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19473
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Mi 26. Apr 2017, 17:35

Gerade mal wieder drüber gestolpert! :)

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19473
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Fr 11. Aug 2017, 14:56

Wie habt Ihr das Ende von GLAMORAMA verstanden?

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 21101
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Beitrag von Julio Sacchi » Fr 11. Aug 2017, 15:03

Gut.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19473
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Fr 11. Aug 2017, 15:22

Das glaubst auch nur Du.

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 21101
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Beitrag von Julio Sacchi » Fr 11. Aug 2017, 15:47

Kannst Du nicht mal schreiben: "Hey Leute, ich habe mir Gedanken über das Ende von GLAMORAMA gemacht. Für mich sieht das so aus: Blablabla und das bedeutet meiner Meinung nach blablabla. Wie seht Ihr das?"

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19473
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Hanisch » Do 16. Nov 2017, 17:19

Ich fand Ellis ja schon immer super, aber wenn man AMERICAN PSYCHO und GLAMORAMA heute nochmal liest, wird einem erst so richtig bewußt, wie scharfsinnig und weit voraus beide Bücher doch sind. Gerade mit Trump, Weinstein, IS-Terrorvideos, iPhone etc. im Hinterkopf rieselt's einem nur noch kalt den Rücken runter. Kein Wunder, dass Ellis nichts mehr schreibt, hat ja im Prinzip schon alles gesagt...

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 19473
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: Bret Easton Ellis

Beitrag von Thorsten Hanisch » Di 14. Aug 2018, 11:18

Weiß jemand, wo ich die "American Psycho"-Promo-eMails von 2000 herkrieg?

Es gibt zwar diverse Seiten, die davon berichten, aber sämtliche Download-Links sind tot....

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag