No Time to Die (Corona Edition)

Klatsch & Tratsch.
Antworten
Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11903
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Mo 22. Feb 2021, 19:33

Ich geb's auf. Wie Julio schon festgestellt hat, kann man mit Dir einfach nicht diskutieren, weil Du immer wahllos irgendwas reinballerst. Poste Deinen ganzen Untergangsscheiß hier rein, interessiert eh schon lange keinen mehr.
Ganz ehrlich. Man schreibt hier über die Situation in Deutschland und Du kommst dann mit solch einem "Die ganze Welt ist so ungerecht"-Schmarrn daher. Da kannste in der heute-Show mit auftreten. :lol: :crazygreen:

Benutzeravatar
Joachim Bauer
Beiträge: 9766
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:12

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Joachim Bauer » Mo 22. Feb 2021, 19:45

Aber Dein Kommentar auf Hisas zuletzt verlinkten Artikel ist natürlich voll sachlich, Respekt! Kann man sich natürlich damit auseinandersetzen, dass wie zu erwarten war, abseits der Industrienationen andere Länder zu kurz kommen. Aber eh klar, Hauptsache wir!
Die Spieler, wo dieser Sprache nicht mächtig sind, die sollen dann sich angewöhnen, das Deutsch zu lernen. (Mario Basler, rhetorisch geschulter, ehemaliger Fußballprofi)

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11903
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Mo 22. Feb 2021, 19:55

Familie - Dorf/Stadt - Bundesland - Deutschland - Europa - Welt

So lautet meine Reihenfolge. Wenn Ihr 'ne andere habt, meinetwegen. Könnt Ihr gerne Eure Impfdosis oder die Hälfte Eures Gehalts für Weltverbesserung ausgeben.

Übersterblichkeit.png
2020 starben hierzulande laut Statistischem Bundesamt 982.489 Menschen. 29.01.2021

Schöne lineare Entwicklung, da - ach oh Wunder - die Alterpyramide oben immer mehr zunimmt, weil immer mehr alte Leute und weniger junge.
Diese ach so krasse Übersterblichkeit, die Hisa hier anführt, ist nämlich allenfalls eine kleine. Und ja, Januar war schon heftig, aber das wird sich auch wieder einpendeln.
Natürlich muss man die Mutationsgeschichte sehr genau beobachten. Ist natürlich definitiv ein Risiko.
Im Übrigen sehen die Corona-Kurven vieler Länder immer ähnlich aus, egal ob Lockdown, Teil-Lockdown und nur wenig Lockdown.

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11903
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Mo 22. Feb 2021, 20:13

Bitte nicht persönlich nehmen, Bäuerchen!
Ich orientiere mich eben an der Welt, wie sie ist und Ihr eher, wie Ihr sie gern hättet. Ist ja per se nichts Schlechtes, im Gegenteil, aber Realität ist eben Realität.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 21869
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Thorsten Hanisch » Mo 22. Feb 2021, 20:46

Bewitched240 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 19:33
weil Du immer wahllos irgendwas reinballerst.
Ne, nicht wahllos. Im Gegenteil: Ich verfolg grundsätzlich immer ne Linie.

(Böse Zungen aus meinem Umfeld finden mich eher viel zu gradlinig. :angel:)
Bewitched240 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 20:13
Realität ist eben Realität.
Ach ich bitte Dich! Das sind immer so 08/15-Phrasen, die krieg ich mit Sicherheit auch von Attila H.

Ich orientier mich übrigens auch an der Realität.

Fand z.B. das ganze Impfstoff-Gedäns in den letzten Wochen (allein schon das "Wer impft schneller?"-Pferderennen) größtenteils völlig befremdlich.

Balla-balla-Getue, das so wohl nur in einer reichen Industrienation vorkommen kann.

Aber hey, brauchst mich jetzt nicht angifteln, denn ich orientier mich nur an der Realität.

Und Du weißt ja, "Realität ist eben Realität".


**********************************************************************************************************

Und plötzlich entdeckt die Politik das Leid der Kinder

Auch das unterschreib ich alles. DIe "Die Kinder! Die Kinder!"-Show in den letzten Wochen war echt absurd.
"Jens, jetzt keine Emotionen!", Angela M.

Offizielle Webseite

Instagram

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11903
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Mo 22. Feb 2021, 21:09

Das Impfthema war letztes Jahr dermaßen präsent und wichtig (haben die Politiker zumindest immer behauptet) und jetzt nimmt man es eher locker? Und Du bist doch der Jedes-einzelne-Leben-zählt-Fetischist.
Nur daran messe ich. Und deshalb gibt's dafür 'ne glatte 6+. Aber nur weil Kanada noch schlechter ist.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 21869
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Thorsten Hanisch » Di 23. Feb 2021, 10:55

Bewitched240 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 21:09
Und deshalb gibt's dafür 'ne glatte 6+. Aber nur weil Kanada noch schlechter ist.
:roll:
Bewitched240 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 19:55
Familie - Dorf/Stadt - Bundesland - Deutschland - Europa - Welt
Hast Du eigentlich den Text ganz gelesen? Die Autorin führt ja auch n absolut validen Punkt auf, wieso diese Klein-Klein-Denke auch wieder auf uns selbst zurückfallen könnte.
Bewitched240 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 19:55
Schöne lineare Entwicklung, da - ach oh Wunder - die Alterpyramide oben immer mehr zunimmt, weil immer mehr alte Leute und weniger junge. Diese ach so krasse Übersterblichkeit, die Hisa hier anführt, ist nämlich allenfalls eine kleine. Und ja, Januar war schon heftig, aber das wird sich auch wieder einpendeln.
Mal abgesehen davon, dass da so n fies zynischer Unterton mitschwingt:

Ich kann`s nicht oft genug sagen: Was Du und die ganzen "Die Wirtschaft! Die Wirtschaft!"-Chorknaben immer ausblenden/vergessen: Bis jetzt ist noch überhaupt nicht klar, was Covid auch bei den "Genesenen" noch für einen Rattenschwanz nach sich ziehen wird.

Dieser sture Blick auf Diagramme und Tabellen kann einen den Blick für die Realität manchmal ganz schön vernebeln.
"Jens, jetzt keine Emotionen!", Angela M.

Offizielle Webseite

Instagram

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 26030
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Julio Sacchi » Di 23. Feb 2021, 11:03

Das ist korrekt (und ich kenne persönlich keinen, der es hatte und sich heute 100% so fit fühlen würde wie vorher).

Aber was Du halt auch immer vergisst, ist der Rattenschwanz, den das Ganze auch über die Krankheit als solche hinaus nach sich zieht. Wirtschaftliche Überlegungen auf der einen, psychosoziale Krisen auf der anderen Seite.

Ich kann immer nur wiederholen: Dadurch, daß skeptische bis kritische Stimmen für lange Zeit nicht zu hören gewesen sind und man dann jede Art von Gegenmeinung in eine Art Gegenöffentlichkeit geschoben hat ("Covidioten" usw.), ist der Diskurs überhaupt erst so extrem geworden. Und das ist halt Vintage Merkel.

Da das gerade hier einigermaßen sachlich geworden ist: Bei Dir sehe ich einfach nicht, daß Du über Deine eigene Situation hinaus schaust. Du hast keine Kinder. Du kannst als "Publizist und Autor" problemlos von zuhause aus arbeiten, auch an der Auftragslage verändert sich nichts - wahrscheinlich läuft es sogar BESSER als vorher. Du hast keine finanziellen Sorgen. Dein Lebensstil hat sich quasi nicht im Geringsten verändert, tatsächlich spielt die Pandemie Dir auch da eher in die Hände. Da ist es natürlich leicht, ein Hohelied auf die Wissenschaft zu singen und sämtliche gesellschaftlichen Überlegungen beiseite zu schieben.

Ich fürchte, daß ich es an der Stelle wiederholen muß: Ich bin auch für strenge und drakonische Maßnahmen und ich möchte die Seuche auf keinen Fall kriegen.

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 24721
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Sylvio Constabel » Di 23. Feb 2021, 11:15

Kann ich so unterschreiben. Viele, die stur nach wissenschaftlichen Empfehlungen handeln, ausschließlich (!), haben a) keine Kinder und b) einen Job, bei dem sie durch die Pandemie nicht beeinträchtigt werden. Homeoffice etc. pp.
You can have results or excuses, not both! Schwarzenegger

Benutzeravatar
Frau Stockl
Beiträge: 8147
Registriert: Di 25. Sep 2012, 09:44
Wohnort: Broughton

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Frau Stockl » Di 23. Feb 2021, 11:46

9e0af5bcbf04bdc831c0839106e8ca89--mario-van-peebles-torres.jpg
"Also, ich freue mich auch, wenn Friseure mal wieder aufmachen können, das ist ja klar."
~ Wings Hauser
"Die Leute sollen in ihren Keller gehen und nur noch zum Arbeiten das Haus verlassen."
~ Kurt McKinney

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag