No Time to Die (Corona Edition)

Klatsch & Tratsch.
Antworten
Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11404
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Do 14. Jan 2021, 15:14

:lol: :lol: :lol:

Da sind echt Vögel dabei. Und der Restle mittendrin. Aber bei dem ist ja auch eine Schraube locker. Passt also. :crazygreen:

Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Beiträge: 23965
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:34

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Sylvio Constabel » Do 14. Jan 2021, 15:14

Fixed.
metalsteak80 hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 14:35
Dachte Samantha Fox. Von der hängte ich doch damals bei meinem Besuch ein Poster über deine Couch (auf) und stellte Dir netterweise eine Packung Kleenex auf den Tisch.
You can have results or excuses, not both! Schwarzenegger

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 21641
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Thorsten Hanisch » Do 14. Jan 2021, 15:22

Tagesschau hat geschrieben:Dass strenge Maßnahmen helfen, die Ausbreitung des Virus deutlich zu verringern, zeigen Beispiele wie China, wo die Regierung viel rigoroser durchgreift.
(!!!)

:) ;)

Klar, ne Diktatur will niemand, aber man muss einfach zugeben, dass bei uns in gewissen Bereichn das krasse Gegenteil abläuft. Oder gibt`s noch n Land, in dem Wissenschaftler/Lehrer/Schüler sich monatelang mit dem Bildungsministerium zanken, weil beim letzteren die Sache mit der Bildung offenbar nicht ganz so weit her ist, wie man eigentlich erwarten kann?

Immerhin hat`s was gebracht, jetzt auch: Grundschulen und Kitas bleiben in Baden-Württemberg zu - Eisenmann nicht zufrieden

Klar, in der Demokratie soll kritisiert und diskutiert werden, aber mir persönlich war in den letzten Monaten vieles nicht zielführend, sondern zu sehr von den jeweiligen Egos beseelt (aktuell natürlich Wahlkampf) und das ist in so einer Lage ganz schön ungeil.
Meine allerbeste Freundin: "Du bist wie ein Glücksbärchi auf LSD!"

Offizielle Webseite

Instagram

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 25502
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Julio Sacchi » Do 14. Jan 2021, 15:29

tastatur-apostroph-1-Andere.jpg

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11404
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Do 14. Jan 2021, 15:34

Es gibt nicht FREIHEIT und SICHERHEIT im Gleichklang.
Die stehen immer in Konkurrenz zueinander. Man muss halt nur zusehen, wie man wann was gewichtet. Und Maßnahmen wie in China gehen im Westen einfach nicht. Ganz einfach. Man muss sich leider damit abfinden, dass es eine gewisse Anzahl an Opfern geben wird. So schmerzlich das ist. Außerdem verweise ich noch mal auf die Todesopfer, die überwiegend im hohen Seniorenalter liegen. Dass man da einfach untätig war, das ist der große Fehler. Da braucht mir keiner mit "in China machen die das gut" kommen.

Spahn und Co. = Vollversager. Wenn sie es wenigstens beim Impfen hinbekommen hätten. Erst Maskendesater, dann Impfdesaster. Und natürliche Vulnerable-Personen-Desaster.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 21641
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Thorsten Hanisch » Do 14. Jan 2021, 15:47

Bewitched240 hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 15:34
Man muss sich leider damit abfinden, dass es eine gewisse Anzahl an Opfern geben wird.
Würdest Du das auch sagen, wenn deine Eltern gerade unterm Beatmungsgerät liegen?
Meine allerbeste Freundin: "Du bist wie ein Glücksbärchi auf LSD!"

Offizielle Webseite

Instagram

Benutzeravatar
Julio Sacchi
Beiträge: 25502
Registriert: Do 10. Mai 2012, 17:52

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Julio Sacchi » Do 14. Jan 2021, 15:57

Das ist jetzt aber schon so ne Frage wie früher die mit dem Messer und der Freundin bei Kriegsdienstverweigerern.

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11404
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Do 14. Jan 2021, 15:58

Es war so klar, dass das kommt.
Behindertstes "Argument" ever.
Bist dann auch für Tempo 50 auf Autobahnen, weil hey dann gibt's paar Verkehrstote weniger. Jedes Leben zählt.
Am besten Autofahren ganz verbieten. Was könnten wir da Leben retten.

Damit hast Du Dich - mal wieder - zum kompletten Vollhorst gemacht. Das ist so schade. Für jemand, der sich anscheinend so viel mir dem Thema auseinandersetzt, ist das eine intellektuelle Bankrotterklärung.

Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
Beiträge: 21641
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 20:18
Kontaktdaten:

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Thorsten Hanisch » Do 14. Jan 2021, 16:18

Mir ist in den letzten Monaten aufgefallen, dass "schmerzhafte Wahrheiten" vor allem von Männern verkündet werden, die die Geschehnisse nur aus weitere, sicherer Distanz wahrnehmen und von allem wirklich überhaupt nicht betroffen sind (siehe auch Palmer).

Für mich ist das nichts weiter als "cooles" Männer-Geschwätz.

Autobahn-Argument typisch: Ist natürlich punktgenau das Gleiche wie ne Viren-Attacke.
Einstein hat geschrieben:Intellektuelle Bankrotterklärung
Um des Friedens willen sag ich dazu mal nix und freu mich einfach tierisch, dass Du nix zu melden hast und auch nie zu melden haben wirst.
Meine allerbeste Freundin: "Du bist wie ein Glücksbärchi auf LSD!"

Offizielle Webseite

Instagram

Benutzeravatar
Bewitched240
Beiträge: 11404
Registriert: Di 29. Mai 2012, 00:15

Re: No Time to Die (Corona Edition)

Beitrag von Bewitched240 » Do 14. Jan 2021, 16:25

:lol: :lol: :lol:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag