Alkohol

Klatsch & Tratsch.
Antworten
Benutzeravatar
Joachim Bauer
Beiträge: 7468
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:12

Re: Alkohol

Beitrag von Joachim Bauer » Do 11. Jul 2019, 17:10

metalsteak80 hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 15:18
Tropical Love Boat - Test 4

Nochmal einen Test gemacht. Es hat sich zu einem Traum entwickelt. Die Farbe ist toll, der Schaum ist ordentlich vorhanden und bleibt auch stabil. Es riecht wirklich gigantisch! Die Bitterheit ging angenehm zurück (mir etwas zuviel), es hat einen schweren Körper, ist cremig, fruchtig und richtig erfrischend.
Klingt viel zu gut, um von einem Eimer Pisse zu sprechen. :think: ;)

"... Bitterheit ging angenehm zurück (mir etwas zuviel) ...":
Lass es doch einfach so und mach nicht mit mehr Bitterhopfen eine verkappte alkoholhaltige Grapefruitlimo draus. :P
Die Spieler, wo dieser Sprache nicht mächtig sind, die sollen dann sich angewöhnen, das Deutsch zu lernen. (Mario Basler, rhetorisch geschulter, ehemaliger Fußballprofi)

Benutzeravatar
metalsteak80
Beiträge: 1844
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:09

Re: Alkohol

Beitrag von metalsteak80 » Fr 12. Jul 2019, 07:07

Also meine Braukollege und ich sind uns da einig, dass definitiv noch etwas Bitterheit dazu muss, damit das Love Boat noch etwas runder wird. Aber wie gesagt nur ein Tick :mrgreen: :mrgreen: Falls davon eine Flasche übrig bleibt, packe ich eine ins Paket dazu. Musst dir dann aber mit Spulio teilen, aber zum Verkosten reicht es. Müssen auch irgendwie schauen, dass wir bei dem Bier, den Herstellungspreis etwas gedrosselt bekommen, es ist von den Zutaten her schon ziemlich teuer. Kannst du eigentlich wirklich nur Brauen für den Eigenverbrauch. Für einen Verkauf (falls wir mal soweit überhaupt kommen), würde es einfach zuviel kosten.

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 7982
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Alkohol

Beitrag von JimmyPage » Fr 12. Jul 2019, 10:41

metalsteak80 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 07:07
Also meine Braukollege und ich sind uns da einig, dass definitiv noch etwas Bitterheit dazu muss, damit das Love Boat noch etwas runder wird. Aber wie gesagt nur ein Tick :mrgreen:
Bitterheit ist immer gut :thumbup:
metalsteak80 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 07:07
Falls davon eine Flasche übrig bleibt, packe ich eine ins Paket dazu. Musst dir dann aber mit Spulio teilen, aber zum Verkosten reicht es.
Und wenn ihr euch nicht freut dann gibts eine mit dem Dreschflegel :lolno: :mrgreen:
metalsteak80 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 07:07
Müssen auch irgendwie schauen, dass wir bei dem Bier, den Herstellungspreis etwas gedrosselt bekommen, es ist von den Zutaten her schon ziemlich teuer. Kannst du eigentlich wirklich nur Brauen für den Eigenverbrauch. Für einen Verkauf (falls wir mal soweit überhaupt kommen), würde es einfach zuviel kosten.
Aber wenn es so geil wird wie es klingt dann ist es jede Dublone wert :angel:
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
metalsteak80
Beiträge: 1844
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:09

Re: Alkohol

Beitrag von metalsteak80 » Fr 12. Jul 2019, 11:06

JimmyPage hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 10:41
metalsteak80 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 07:07
Also meine Braukollege und ich sind uns da einig, dass definitiv noch etwas Bitterheit dazu muss, damit das Love Boat noch etwas runder wird. Aber wie gesagt nur ein Tick :mrgreen:
Bitterheit ist immer gut :thumbup:
metalsteak80 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 07:07
Falls davon eine Flasche übrig bleibt, packe ich eine ins Paket dazu. Musst dir dann aber mit Spulio teilen, aber zum Verkosten reicht es.
Und wenn ihr euch nicht freut dann gibts eine mit dem Dreschflegel :lolno: :mrgreen:
metalsteak80 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 07:07
Müssen auch irgendwie schauen, dass wir bei dem Bier, den Herstellungspreis etwas gedrosselt bekommen, es ist von den Zutaten her schon ziemlich teuer. Kannst du eigentlich wirklich nur Brauen für den Eigenverbrauch. Für einen Verkauf (falls wir mal soweit überhaupt kommen), würde es einfach zuviel kosten.
Aber wenn es so geil wird wie es klingt dann ist es jede Dublone wert :angel:
Dann kannst du gerne mit dem Dreschflegel zuschlagen :lol: :lol:

Wir haben jetzt etliche und völlig unterschiedliche Leute das Bier probieren lassen, sogar die hartnäckigsten "Ich saufe nur Karlsberg Ur Pils Trinker"...wirklich alle waren begeistert. Jedoch waren aber auch viele über den Preis dann etwas verdutzt :lolno: :lolno: Das IPA kostet uns knapp 3,20 Euro pro Liter in der Herstellung. Sprich eine Kiste über 30 Euro. Da ist ja noch kein Arbeitsaufwand mit drin :D

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 7982
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Alkohol

Beitrag von JimmyPage » Fr 12. Jul 2019, 11:25

Aber für richtig gutes zahle ich gerne drauf :ugeek: :angel:
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 7982
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Alkohol

Beitrag von JimmyPage » Sa 20. Jul 2019, 11:08

....nachdem die ersten zwei Beerfighter gefunden waren ging die Suche nach weiteren Bieren weiter. Die schwäbischen Dörfler sollten aber nicht lange auf die nächsten zwei Topbiere warten und kamen auf diese wie die Jungfrau zum Kinde. Nichtsahnend saßen die Schwaben da als es an der Tür klingelte. Davor standen es "Kevin Cologne" und es "Every Day IPA". "Wir wurden vom Braumeister Steak und seinem Compadre geschickt um euch zu unterstützen.". Beide waren wie man hörte nicht ganz billig also wurden die zwei von den Schwaben schon sehr kritisch beäugt. Es "Kevin Cologne" sah schon sehr fein und kräftig aus. Mit seinem dunkelgelben Körper und der sehr festen Schaumkrone, die nur langsam in sich zusammenbrach. Der Geruch hatte feine Nuancen von Citra-Früchten und der erste Antrunk unterstützte nur den feinen Anblick des Herrn Kevin: Der kräftige Ansatz mit einer hefigen Note tanzte einen lockeren Samba mit zitronigen Anklängen und wurden so zum echten Trinkgenuss. Zudem überzeugte das Bier nicht mit Flachheit sondern mit einem kohlensäurehaltigen Eindruck, so dass dieses Bier der perfekte Trinkgenuss für einen lauen Sommerabend war. 8/10 sehr massive Bierständer.
Das nächste Bier das sich bei den Schwaben bewerben durfte war das "Every Day IPA". Dieses IPA hatte schon einiges in der Welt gesehen, erlebt und kam trat daher auf wie ein Glücksritter. Die Farbe war sehr dunkel, bernsteinfarben und der darauf sitzende Schaumhut passte wie angegossen. Der Hauch den dieses IPA verströmte war weltmännisch, was sich durch einen leicht fruchtigen aber auch herben Geruch widerspiegelte. Der erste Antrunk war herb und hefig, wurde aber von einem feinen Maracuja-Ansatz (?) ein bisschen abgemildert. Kein Bier das einen den Durst stillt, sondern das eine Geschichte erzählt und man sich an einem gechillten oder auch nachdenklichen Abend einverleiben kann. Ein absoluter Traum von einem IPA: 9/10 sehr sehr massive Bierständer. :clap: an die Brauer und Danke für die milde Gaben :thumbup: :wave: an die Spender!
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
metalsteak80
Beiträge: 1844
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:09

Re: Alkohol

Beitrag von metalsteak80 » Sa 20. Jul 2019, 12:20

Freut mich so, dass dir unsere Biere so gemundet haben :mrgreen:. Julio fand den Kevin ja auch so lecker :mrgreen:

Benutzeravatar
JimmyPage
Beiträge: 7982
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:02

Re: Alkohol

Beitrag von JimmyPage » Sa 20. Jul 2019, 12:22

Ihr habt es echt drauf :thumbup: :clap: sauber!
äffle: "was isch groß?" - pferdle: "stuttgart!" - äffle: "was isch größer?" - pferdle: "der neckar!" - äffle: "und was isch am größten?" - pferdle: "hmm, spätzle und linsen!"

Benutzeravatar
Don Kolleone
Beiträge: 3585
Registriert: Do 17. Sep 2015, 08:02
Wohnort: Haßloch

Re: Alkohol

Beitrag von Don Kolleone » Sa 20. Jul 2019, 18:27

Freundin von mir macht grad Tasting. Da fällt doch was auf..
rsz_20190720_182346.jpg
"Guten Abend meine Damen und Herren. Heute war nix los. Und nun zum Wetter.."

Benutzeravatar
metalsteak80
Beiträge: 1844
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:09

Re: Alkohol

Beitrag von metalsteak80 » Sa 20. Jul 2019, 18:35

Wie fandest du es?

Antworten