Lana del Rey

Egal ob Dubstep oder Heavy Metal: Neuigkeiten & Diskussionen.

Beitragvon Savior » Mi 8. Okt 2014, 22:53

Die starken Remixes bleiben! 8-)
Benutzeravatar
Savior
 
Beiträge: 8928
Registriert: 10.05.2012

Beitragvon Julio Sacchi » Mi 8. Okt 2014, 22:54

Das geht auch ohne sie.
Benutzeravatar
Julio Sacchi
 
Beiträge: 20694
Registriert: 10.05.2012

Beitragvon diceman » Mi 8. Okt 2014, 23:00

WEST COAST find ich halt schon noch sehr geil. Aber auch nur der Radio-Edit, die Maxi-Version auf dem Album ist leider Müll. :cry: Wenn sie's nochmal probiert, würde ich zumindest mal reinhören, und dann entscheiden. Ein Blindkauf, wie noch bei ULTRAVIOLENCE, ist nicht mehr.

Benutzeravatar
diceman
 
Beiträge: 6061
Registriert: 07.05.2012

Beitragvon diceman » Fr 27. Feb 2015, 01:26

Lana del Rey arbeitet derzeit an ihrem dritten Album HONEYMOON. Darauf will sie unter anderem ihre Interpretation von LET ME BE MISUNDERSTOOD zum Besten geben. Soll nach den schwierigen, asymetrischen Klangteppichen von ULTRAVIOLENCE wohl wieder 'nen bißchen poppiger werden, klanglich mehr an den Erstling BORN TO DIE angelehnt. Yay.
Benutzeravatar
diceman
 
Beiträge: 6061
Registriert: 07.05.2012

Beitragvon diceman » Di 17. Mär 2015, 22:04

Hat das jemand mitbekommen?
Eli Roth hat (angeblich zusammen mit Marilyn Manson) 'nen Video gedreht, in dem er (nebst satanischen Imagination) sich selbst dabei in Szene setzt, wie er Lana del Rey vergewaltigt. :? Das Video ist Ende letzten Jahres geleaked, und zeitweise hieß es, das sei nicht verwendetes Material zu 'nem Manson-Video. Der dementiert aber, Footage mit ihm sei nachträglich reineditiert worden (konkrete Pläne, einen Shoot mit Lana del Rey zu machen, soll es übrigens gegeben haben). Das Rape-Footage mit Lana und Eli ist aber legit. Szene könnt ihr googeln, wills hier grad echt nicht verlinken; ist zwar nicht sonderlich graphisch, inhaltlich dennoch ziemlich kranker Mist.
Muß sowas echt sein? Oder alles halb so schlimm? :)
Benutzeravatar
diceman
 
Beiträge: 6061
Registriert: 07.05.2012

Beitragvon Thorsten Hanisch » Di 17. Mär 2015, 22:16

:lol:

Klingt gut! Danke für den Hinweis!
Benutzeravatar
Thorsten Hanisch
Moderator
 
Beiträge: 19077
Registriert: 07.05.2012

Beitragvon Sylvio Constabel » Mi 18. Mär 2015, 02:42

Abartiger Dreck!
Ist das die mit dem "Babe" aus Deiner Signatur?
Benutzeravatar
Sylvio Constabel
 
Beiträge: 12068
Registriert: 11.06.2012

Beitragvon Julio Sacchi » Mi 18. Mär 2015, 09:52

Kim Gordon hat geschrieben:Today we have someone like Lana Del Rey, who doesn’t even know what feminism is, who believes women can do whatever they want, which, in her world, tilts toward self-destruction, whether it’s sleeping with gross old men or getting gang raped by bikers. Equal pay and equal rights would be nice. Naturally, it’s just a persona. If she really truly believes it’s beautiful when young musicians go out on a hot flame of drugs and depression, why doesn’t she just off herself?
Benutzeravatar
Julio Sacchi
 
Beiträge: 20694
Registriert: 10.05.2012

Beitragvon sweetlemon » Mi 18. Mär 2015, 11:35

Na, das ist eben Rock'n'Roll. Für den Club 27 ist sie jetzt aber schon zu alt.
Benutzeravatar
sweetlemon
 
Beiträge: 1357
Registriert: 13.05.2012
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ScheichHabib » Mi 18. Mär 2015, 16:18

sweetlemon hat geschrieben:das ist eben Rock'n'Roll.


Das ging aber auch schon mal ohne Entwürdigung (Bikini Kill etc.).
Benutzeravatar
ScheichHabib
 
Beiträge: 6215
Registriert: 26.05.2012

VorherigeNächste

Zurück zu Musik

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron